Lot Nr. 274


Uniformmantel für den Obersten


Schiffsbau-Ingenieur und Marine-Generalingenieur der k. u. k. Kriegsmarine (Dienstklasse V) Ing. Franz Pitzinger, nach der org. Vorschr. 1912, aus dunkelblauem feinen Wollstoff (Schabstelle unterhalb der rechten Knopflochleiste), 2 Reihen von je 6 vergoldeten Marineknöpfen, die linksseitigen als Federknöpfe richtig ausgeführt, alle original vernäht und aus einer Produktion, an den Ärmeln hohe Stulpen, an den Schultern je 2 Tuchstreifen zu Einhängen der Epauletten, der Kragen belegt mit schwarzem Samt, dieser halsseitig etwas abgewetzt, am Kragen die Paroli aus kirschrotem Samt mit je einem kleinen Marineknopf, sowie Halsschluss mit einem Knebel, rückwärtig Taillenspange mit 2 Marineknöpfen, Oberleib und Schoß mit feinem schwarzen Seidenfutter gefüttert, im Brustbereich elegant abgesteppt und einige Abwetzspuren, linksseitig eine Innentasche, darin das Herstelleretikett 'Beamtenuniformierung f. d. k. u. k. Kriegsmarine in Pola, für den Gen. Ing. Pitzinger, 1914', Ärmel mit Ärmelfutter gefüttert, in allen Teilen originaler, nicht ergänzter Mantel für einen Beamten im Admiralsrang, von großer Seltenheit, Zustand für alle Teile II (Ka)

Experte: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at

06.02.2020 - 14:00

Erzielter Preis: **
EUR 1.792,-
Rufpreis:
EUR 1.200,-

Uniformmantel für den Obersten


Schiffsbau-Ingenieur und Marine-Generalingenieur der k. u. k. Kriegsmarine (Dienstklasse V) Ing. Franz Pitzinger, nach der org. Vorschr. 1912, aus dunkelblauem feinen Wollstoff (Schabstelle unterhalb der rechten Knopflochleiste), 2 Reihen von je 6 vergoldeten Marineknöpfen, die linksseitigen als Federknöpfe richtig ausgeführt, alle original vernäht und aus einer Produktion, an den Ärmeln hohe Stulpen, an den Schultern je 2 Tuchstreifen zu Einhängen der Epauletten, der Kragen belegt mit schwarzem Samt, dieser halsseitig etwas abgewetzt, am Kragen die Paroli aus kirschrotem Samt mit je einem kleinen Marineknopf, sowie Halsschluss mit einem Knebel, rückwärtig Taillenspange mit 2 Marineknöpfen, Oberleib und Schoß mit feinem schwarzen Seidenfutter gefüttert, im Brustbereich elegant abgesteppt und einige Abwetzspuren, linksseitig eine Innentasche, darin das Herstelleretikett 'Beamtenuniformierung f. d. k. u. k. Kriegsmarine in Pola, für den Gen. Ing. Pitzinger, 1914', Ärmel mit Ärmelfutter gefüttert, in allen Teilen originaler, nicht ergänzter Mantel für einen Beamten im Admiralsrang, von großer Seltenheit, Zustand für alle Teile II (Ka)

Experte: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 06.02.2020 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 01.02. - 06.02.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.