Lot Nr. 127


Richard Knötel


(Glogau 1857-1914 Berlin)
Kapitulation Kaiser Napoleons III. am 1. September 1870 nach der Schlacht von Sedan, signiert R. Knötel, Öl auf Leinwand, 75 x 125 cm, gerahmt, (Rei)

Im Juli 1870 erklärte der französische Kaiser Napoleon III., unter anderem aufgrund der Emser Depesche Preußen den Krieg. Die Grundannahme Frankreichs, dass die mit Preußen verbündeten süddeutschen Staaten neutral bleiben, erfüllte sich nicht und Frankreich zog ohne Unterstützung in den Krieg. Napoleon III. übernahm vorerst selbst den Oberbefehl, war aus gesundheitlichen Gründen aber kaum in der Lage das Kommando zu führen und gab es im August desselben Jahres wieder ab. Bei der Schlacht von Sedan am 1. September 1870 kam es zur Entscheidung und die Preußen gingen als Sieger hervor. Daraus resultierte die Kapitulation der französischen Truppen und die Gefangennahme Kaiser Napoleons III.. Dieses Ereignis hatte die Ausrufung der Republik zur Folge. Das vorliegende Los zeigt Kaiser Napoleon III. zu Pferde, der seinen Hut als Zeichen der Kapitulation zieht, nachdem er auf der Zitadelle von Sedan eine weiße Fahne hissen hat ließ.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at

25.02.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 2.000,- bis EUR 3.000,-

Richard Knötel


(Glogau 1857-1914 Berlin)
Kapitulation Kaiser Napoleons III. am 1. September 1870 nach der Schlacht von Sedan, signiert R. Knötel, Öl auf Leinwand, 75 x 125 cm, gerahmt, (Rei)

Im Juli 1870 erklärte der französische Kaiser Napoleon III., unter anderem aufgrund der Emser Depesche Preußen den Krieg. Die Grundannahme Frankreichs, dass die mit Preußen verbündeten süddeutschen Staaten neutral bleiben, erfüllte sich nicht und Frankreich zog ohne Unterstützung in den Krieg. Napoleon III. übernahm vorerst selbst den Oberbefehl, war aus gesundheitlichen Gründen aber kaum in der Lage das Kommando zu führen und gab es im August desselben Jahres wieder ab. Bei der Schlacht von Sedan am 1. September 1870 kam es zur Entscheidung und die Preußen gingen als Sieger hervor. Daraus resultierte die Kapitulation der französischen Truppen und die Gefangennahme Kaiser Napoleons III.. Dieses Ereignis hatte die Ausrufung der Republik zur Folge. Das vorliegende Los zeigt Kaiser Napoleon III. zu Pferde, der seinen Hut als Zeichen der Kapitulation zieht, nachdem er auf der Zitadelle von Sedan eine weiße Fahne hissen hat ließ.

Expertin: Mag. Dimitra Reimüller Mag. Dimitra Reimüller
+43-1-515 60-355

19c.paintings@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Ölgemälde und Aquarelle des 19. Jahrhunderts
Datum: 25.02.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 18.02. - 25.02.2020