Lot Nr. 31


Chamseh,


Iran, ca.65 x 50 cm und 62 x 58 cm, 19. Jh. Besonders hübsche und sehr seltene Vorderteile einer einstigen Doppeltasche. Ein Taschen-Paar anzutreffen ist heute bereits eine Seltenheit. Die gestreifte Zeichnung, mit ihren zahlreichen Botehs, war ebenfalls nich gängiges Repertoire des südpersischen Nomandenstammes. Sammlungswürdig.

Experte: Vincent Pillinger Vincent Pillinger
+43-1-515 60-314

vincent.pillinger@dorotheum.at

20.02.2020 - 15:05

Startpreis:
EUR 300,-

Chamseh,


Iran, ca.65 x 50 cm und 62 x 58 cm, 19. Jh. Besonders hübsche und sehr seltene Vorderteile einer einstigen Doppeltasche. Ein Taschen-Paar anzutreffen ist heute bereits eine Seltenheit. Die gestreifte Zeichnung, mit ihren zahlreichen Botehs, war ebenfalls nich gängiges Repertoire des südpersischen Nomandenstammes. Sammlungswürdig.

Experte: Vincent Pillinger Vincent Pillinger
+43-1-515 60-314

vincent.pillinger@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Teppiche für Einrichter und Sammler
Datum: 20.02.2020 - 15:05
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: Online