Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 6


Otto Prutscher, 13-teiliges Service, Form: "Metropolis", Entwurf: um 1934/35,


Ausführung: Porzellanmanufaktur Pirkenhammer, Czechoslovakia bzw. Ernst Wahliss, Wien bestehend aus: Teekanne mit Deckel (H. 17,2 cm), Zuckerdose mit Deckel (H. 13,1 cm), ein Milchkännchen (H. 9,9 cm), vier Tassen (H. 5,6 cm) und sechs Untertassen (Dm. 15,1 cm); sogenanntes "Elfenbeinporzellan", glasiert mit roten und silberfarbenen Linien; eine Tasse oberhalb bestoßen, Zuckerdose am oberen Rand minimal abgesplittert; Unterseiten mit Firmensignet, Milchkännchen zusätzlich mit Stempel der Porzellanmanufaktur Ernst Wahliss Wien. (MP) Literatur: Hochschule für Angewandte Kunst, Otto Prutscher, S. 35 (Formvergleich).

Expertin: Dr. Magda Pfabigan, M.A. Dr. Magda Pfabigan, M.A.
+43-1-515 60-383

magda.pfabigan@dorotheum.at

27.02.2020 - 15:01

Startpreis:
EUR 500,-

Otto Prutscher, 13-teiliges Service, Form: "Metropolis", Entwurf: um 1934/35,


Ausführung: Porzellanmanufaktur Pirkenhammer, Czechoslovakia bzw. Ernst Wahliss, Wien bestehend aus: Teekanne mit Deckel (H. 17,2 cm), Zuckerdose mit Deckel (H. 13,1 cm), ein Milchkännchen (H. 9,9 cm), vier Tassen (H. 5,6 cm) und sechs Untertassen (Dm. 15,1 cm); sogenanntes "Elfenbeinporzellan", glasiert mit roten und silberfarbenen Linien; eine Tasse oberhalb bestoßen, Zuckerdose am oberen Rand minimal abgesplittert; Unterseiten mit Firmensignet, Milchkännchen zusätzlich mit Stempel der Porzellanmanufaktur Ernst Wahliss Wien. (MP) Literatur: Hochschule für Angewandte Kunst, Otto Prutscher, S. 35 (Formvergleich).

Expertin: Dr. Magda Pfabigan, M.A. Dr. Magda Pfabigan, M.A.
+43-1-515 60-383

magda.pfabigan@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Jugendstil u. Kunsthandwerk d. 20. Jahrhunderts
Datum: 27.02.2020 - 15:01
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 21.02. - 27.02.2020