Lot Nr. 172


Kirman Seide, Iran, ca. 190 x 120 cm,


Iran, ca.190 x 120 cm, 19. Jh. Selten früher und feiner Reinseidenteppich aus dem südöstlichen Persien, der wohl eine Auftragsarbeit für einen lokalen Würdenträger darstellt. Das zentrale Medaillon erhebt sich kraftvoll aus dem elfenbeinfärbigen Spiegel. Rund 800.000 Knoten m/2. Gleichmäßig dünn mit zahlreichen Gebrauchsspuren. Ränder und Enden beschädigt. (VP)

Experte: Vincent Pillinger Vincent Pillinger
+43-1-515 60-314

vincent.pillinger@dorotheum.at

25.03.2020 - 16:28

Startpreis:
EUR 3.400,-

Kirman Seide, Iran, ca. 190 x 120 cm,


Iran, ca.190 x 120 cm, 19. Jh. Selten früher und feiner Reinseidenteppich aus dem südöstlichen Persien, der wohl eine Auftragsarbeit für einen lokalen Würdenträger darstellt. Das zentrale Medaillon erhebt sich kraftvoll aus dem elfenbeinfärbigen Spiegel. Rund 800.000 Knoten m/2. Gleichmäßig dünn mit zahlreichen Gebrauchsspuren. Ränder und Enden beschädigt. (VP)

Experte: Vincent Pillinger Vincent Pillinger
+43-1-515 60-314

vincent.pillinger@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Orientteppiche, Textilien und Tapisserien
Datum: 25.03.2020 - 16:28
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online