Lot Nr. 56


Rembrandt Harmensz van Rijn


(Leiden 1606–1669 Amsterdam)
Die Beschneidung im Stall, 1654, Radierung, in der Platte signiert und datiert Rembrandt. f 1654, 9,4 x 14,4 cm, mit feinem Rändchen um die Plattenkante, am unteren Rand rechts in brauner Feder nummeriert „46“, New Hollstein 280 IV (von V), Bartsch 47, White-Boon 47, Passep., ohne Rahmen, (Sch)

Provenienz:
Privatsammlung, Deutschland.

Prachtvoller Abdruck des IV. Zustandes (von V) vor den endgültigen Überarbeitungen. Sehr gut erhalten.

Expertin: Mag. Astrid-Christina Schierz Mag. Astrid-Christina Schierz
+43-1-515 60-546

astrid.schierz@dorotheum.at

03.04.2020 - 14:18

Startpreis:
EUR 4.200,-

Rembrandt Harmensz van Rijn


(Leiden 1606–1669 Amsterdam)
Die Beschneidung im Stall, 1654, Radierung, in der Platte signiert und datiert Rembrandt. f 1654, 9,4 x 14,4 cm, mit feinem Rändchen um die Plattenkante, am unteren Rand rechts in brauner Feder nummeriert „46“, New Hollstein 280 IV (von V), Bartsch 47, White-Boon 47, Passep., ohne Rahmen, (Sch)

Provenienz:
Privatsammlung, Deutschland.

Prachtvoller Abdruck des IV. Zustandes (von V) vor den endgültigen Überarbeitungen. Sehr gut erhalten.

Expertin: Mag. Astrid-Christina Schierz Mag. Astrid-Christina Schierz
+43-1-515 60-546

astrid.schierz@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Meisterzeichnungen und Druckgraphik bis 1900, Aquarelle, Miniaturen
Datum: 03.04.2020 - 14:18
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online