Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 1281


Amor hat einen Korb bekommen,


er ist enttäuscht und kratzt sich am Kopf, er steht auf seinem goldenen Pfeil und trägt Pfeileköcher am hellblauen Band, Erdsockel mit Blattbelag, weißer abgetreppter Sockel mit feinen und breiten Goldrändern, Porzellan, farbig und gold staffiert, Höhe 28,5 cm, Band minimal bestoßen, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke Ende 19. Jh., Modellnr. 113, Formernr. 65, rote Malernr. 24, Modell von Heinrich Schwabe und Johann Pollak 1880-1882, eine Serie von 4 Amor-Figuren (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

04.06.2020 - 11:00

Schätzwert:
EUR 2.400,- bis EUR 3.000,-

Amor hat einen Korb bekommen,


er ist enttäuscht und kratzt sich am Kopf, er steht auf seinem goldenen Pfeil und trägt Pfeileköcher am hellblauen Band, Erdsockel mit Blattbelag, weißer abgetreppter Sockel mit feinen und breiten Goldrändern, Porzellan, farbig und gold staffiert, Höhe 28,5 cm, Band minimal bestoßen, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke Ende 19. Jh., Modellnr. 113, Formernr. 65, rote Malernr. 24, Modell von Heinrich Schwabe und Johann Pollak 1880-1882, eine Serie von 4 Amor-Figuren (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Möbel und dekorative Kunst, Skulpturen und Antiquitäten, Glas und Porzellan
Datum: 04.06.2020 - 11:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 27.05. - 04.06.2020