Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 1296


Uhrgehäuse mit Sockel und den"Vier Elementen" Luft, Wasser, Erde und Feuer,


Porzellan, Uhrgehäuse mit 3 Volutenfüßen, gold, helltürkis und hellpupur gehöhten Rocaillen, kleinen und großen plastischen bunten Blumenranken mit Blattzweigen, als Bekrönung sitzt Genius mit flatterndem Vogel, seitlich liegt der Hermeshelm, an der linken Seite sitzt Genius auf Wassersockel mit Schilfblattkranz auf dem Kopf und um die Hüfte, hält Fisch und Schilfblätter in den Händen, mittig sitzt Genius auf einem Dachs, hält Füllhorn gefüllt mit Früchten und Getreideähren in den Händen, rechts steht ein Genius mit brennender Fackel auf einem Feuer speienden Drachenkopf, Uhrgehäuse mit weißem Zifferblatt, schwarzen römischen Ziffern und Zeigern, Uhrwerk muss überprüft werden, Höhe 45,5 cm, Breite 32 cm, kleine Restaurierungen, Sockel mit Goldrändern, gold, helltürkis und hellpurpur gehöhten Rocaillen, bunt gemalten Streublumen und Blumenbukett, 3 Volutenfüße mit kleinen und großen plastischen bunten Blumen, Höhe 12,5 cm, Breite 41 cm, insgesamte Höhe 56 cm, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Uhr Modellnr. 2172, Modell von Friedrich Elias Meyer 1754 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

04.06.2020 - 11:00

Schätzwert:
EUR 6.500,- bis EUR 9.000,-

Uhrgehäuse mit Sockel und den"Vier Elementen" Luft, Wasser, Erde und Feuer,


Porzellan, Uhrgehäuse mit 3 Volutenfüßen, gold, helltürkis und hellpupur gehöhten Rocaillen, kleinen und großen plastischen bunten Blumenranken mit Blattzweigen, als Bekrönung sitzt Genius mit flatterndem Vogel, seitlich liegt der Hermeshelm, an der linken Seite sitzt Genius auf Wassersockel mit Schilfblattkranz auf dem Kopf und um die Hüfte, hält Fisch und Schilfblätter in den Händen, mittig sitzt Genius auf einem Dachs, hält Füllhorn gefüllt mit Früchten und Getreideähren in den Händen, rechts steht ein Genius mit brennender Fackel auf einem Feuer speienden Drachenkopf, Uhrgehäuse mit weißem Zifferblatt, schwarzen römischen Ziffern und Zeigern, Uhrwerk muss überprüft werden, Höhe 45,5 cm, Breite 32 cm, kleine Restaurierungen, Sockel mit Goldrändern, gold, helltürkis und hellpurpur gehöhten Rocaillen, bunt gemalten Streublumen und Blumenbukett, 3 Volutenfüße mit kleinen und großen plastischen bunten Blumen, Höhe 12,5 cm, Breite 41 cm, insgesamte Höhe 56 cm, Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke 2. Hälfte 19. Jh., Uhr Modellnr. 2172, Modell von Friedrich Elias Meyer 1754 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Möbel und dekorative Kunst, Skulpturen und Antiquitäten, Glas und Porzellan
Datum: 04.06.2020 - 11:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 27.05. - 04.06.2020