Lot Nr. 507


Pietro Fragiacomo


(Triest 1856–1922 Venedig)
Im Golf von Triest, signiert Piero Fragiacomo, Öl auf Leinwand, 122 x 221 cm, gerahmt

Provenienz:
Triest, Sammlung Stock S. p. A.

Ausgestellt:
Venedig, XIII Esposizione Internationale d’Arte della Città di Venezia, 1922,
Raum 10, Nr. 10;
Triest Mostra Storica dei Pittori Istriani, 1950, Raum VII, Nr. 10;
Zagreb, Gallery of Modern Art, Sulle Sponde dell’Adriatico,
16. November 2017 – 21. Januar 2018.

Verzeichnet und abgebildet in:
Ausstellungskatalog, XIII Esposizione Internazionale d’Arte della Città di Venezia, Venedig, 1922, S. 51, 79, Nr. 10.;
G. Dammerini, la XIII Biennale di Venezia, in Le Vie d’Italia, 1922, S. 582, 588.;
F. Sapori, l’Arte Mondiale alla XIII Esposizione di Venezia, 1922, Nr. 155, La pittura moderna, Turin, 1926, S. 28;
D. Gioseffi, Mostra storica dei Pittori Istriani, Triest 1950, S. 30, Nr. 10;
L. Rossi, il pittore Pietro Fragiacomo, Triest, 1971–72, S. 185, Nr. 118;
Paolo Campopiano, Pietro Fragiacomo - Poeta lagunare, Cremona 1996, S. 22, 42, Nr. 46;
Andrea Baboni, Pietro Fragiacomo, Fondazione CRTrieste, 2016, S. 374, Nr. 377; Ausstellungskatalog, Sulle Sponde dell’Adriatico, Zagreb, 2017, S. 91, Nr. 127.
Das 1922 auf der 13. Internationalen Kunstausstellung der Stadt Venedig ausgestellte Gemälde mit der Darstellung des „Golfs von Triest“ ist Fragiacomos letzte Hommage an seine Heimatstadt. Der Künstler erschuf hier eine Komposition von großer Bandbreite und ungewöhnlicher Lebendigkeit in den Farben, in denen helle Töne vorherrschen.

Experte: Gautier Gendebien Gautier Gendebien
+39-334-777 1603

Gautier.Gendebien@dorotheum.it

08.06.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 100.000,- bis EUR 150.000,-

Pietro Fragiacomo


(Triest 1856–1922 Venedig)
Im Golf von Triest, signiert Piero Fragiacomo, Öl auf Leinwand, 122 x 221 cm, gerahmt

Provenienz:
Triest, Sammlung Stock S. p. A.

Ausgestellt:
Venedig, XIII Esposizione Internationale d’Arte della Città di Venezia, 1922,
Raum 10, Nr. 10;
Triest Mostra Storica dei Pittori Istriani, 1950, Raum VII, Nr. 10;
Zagreb, Gallery of Modern Art, Sulle Sponde dell’Adriatico,
16. November 2017 – 21. Januar 2018.

Verzeichnet und abgebildet in:
Ausstellungskatalog, XIII Esposizione Internazionale d’Arte della Città di Venezia, Venedig, 1922, S. 51, 79, Nr. 10.;
G. Dammerini, la XIII Biennale di Venezia, in Le Vie d’Italia, 1922, S. 582, 588.;
F. Sapori, l’Arte Mondiale alla XIII Esposizione di Venezia, 1922, Nr. 155, La pittura moderna, Turin, 1926, S. 28;
D. Gioseffi, Mostra storica dei Pittori Istriani, Triest 1950, S. 30, Nr. 10;
L. Rossi, il pittore Pietro Fragiacomo, Triest, 1971–72, S. 185, Nr. 118;
Paolo Campopiano, Pietro Fragiacomo - Poeta lagunare, Cremona 1996, S. 22, 42, Nr. 46;
Andrea Baboni, Pietro Fragiacomo, Fondazione CRTrieste, 2016, S. 374, Nr. 377; Ausstellungskatalog, Sulle Sponde dell’Adriatico, Zagreb, 2017, S. 91, Nr. 127.
Das 1922 auf der 13. Internationalen Kunstausstellung der Stadt Venedig ausgestellte Gemälde mit der Darstellung des „Golfs von Triest“ ist Fragiacomos letzte Hommage an seine Heimatstadt. Der Künstler erschuf hier eine Komposition von großer Bandbreite und ungewöhnlicher Lebendigkeit in den Farben, in denen helle Töne vorherrschen.

Experte: Gautier Gendebien Gautier Gendebien
+39-334-777 1603

Gautier.Gendebien@dorotheum.it


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Gemälde des 19. Jahrhunderts
Datum: 08.06.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 27.05. - 08.06.2020