Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 64


Tischlampe aus Bronze mit Lampenschirm von Johann Lötz Witwe, Klostermühle für E. Bakalowits, Söhne, Wien, um 1903


vgl. Form: Produktionsnummer: Com 85/5105, vgl. Dekor: Phänomen Gre 85/5074; einflammig; Montur aus Bronze, patiniert; florale Formationen; Lampenschirm aus hell grünlichem Glas mit eingearbeiteten und verzogenen Silbergelbkröseln; modelgeblasen, geformt, reduziert und irisiert; am unteren Rand minimal bestoßen, dies in der Lampenfassung nicht sichtbar; Gebrauchsspuren; Elektrifizierung muss fachmännisch überprüft werden; H. 44,2 cm. (MP)

Expertin: Dr. Magda Pfabigan, M.A. Dr. Magda Pfabigan, M.A.
+43-1-515 60-383

magda.pfabigan@dorotheum.at

09.07.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 2.500,- bis EUR 4.000,-

Tischlampe aus Bronze mit Lampenschirm von Johann Lötz Witwe, Klostermühle für E. Bakalowits, Söhne, Wien, um 1903


vgl. Form: Produktionsnummer: Com 85/5105, vgl. Dekor: Phänomen Gre 85/5074; einflammig; Montur aus Bronze, patiniert; florale Formationen; Lampenschirm aus hell grünlichem Glas mit eingearbeiteten und verzogenen Silbergelbkröseln; modelgeblasen, geformt, reduziert und irisiert; am unteren Rand minimal bestoßen, dies in der Lampenfassung nicht sichtbar; Gebrauchsspuren; Elektrifizierung muss fachmännisch überprüft werden; H. 44,2 cm. (MP)

Expertin: Dr. Magda Pfabigan, M.A. Dr. Magda Pfabigan, M.A.
+43-1-515 60-383

magda.pfabigan@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Jugendstil u. angewandte Kunst d. 20. Jahrhunderts
Datum: 09.07.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 03.07. - 09.07.2020