Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 57


Marokkanischer Säbel,


19. Jh., 72 cm lange Klinge mit keilförmigem Querschnitt, eiserner Griffbügel mit Parierspange, Griffring aus Neusilber, geschwärzter Holzgriff mit einer sternförmigen Einlage (von ehemals vier), die Holzscheide mit schwarzem Leder überzogen, der Schuh aus Gelbmetall, orangerote wollene Trageschnur, das Scheidenleder am Rücken aufgerissen, sonst gut erhalten, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.09.2020 - 15:09

Startpreis:
EUR 260,-

Marokkanischer Säbel,


19. Jh., 72 cm lange Klinge mit keilförmigem Querschnitt, eiserner Griffbügel mit Parierspange, Griffring aus Neusilber, geschwärzter Holzgriff mit einer sternförmigen Einlage (von ehemals vier), die Holzscheide mit schwarzem Leder überzogen, der Schuh aus Gelbmetall, orangerote wollene Trageschnur, das Scheidenleder am Rücken aufgerissen, sonst gut erhalten, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 09.09.2020 - 15:09
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 02.09. - 09.09.2020