Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 347


Adlerabzeichen für die polnische Tschapka, Periode Königreich Polen 1815-1831,


hohlgeprägtes Kupferblech, versilbert, 18 x 11 cm, rückwärts angelötete Befestigungsösen, äußerst selten, Zustand I- (Ka)

Experte: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at

09.09.2020 - 15:58

Startpreis:
EUR 600,-

Adlerabzeichen für die polnische Tschapka, Periode Königreich Polen 1815-1831,


hohlgeprägtes Kupferblech, versilbert, 18 x 11 cm, rückwärts angelötete Befestigungsösen, äußerst selten, Zustand I- (Ka)

Experte: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 09.09.2020 - 15:58
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 02.09. - 09.09.2020