Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 29 V


1981 Datsun (Nissan) Gazelle Convertible (ohne Limit/ no reserve)


Wiener Auslieferung mit nur 55.892 km auf dem Tacho

In den 1980ern war das Angebot an Cabrios dünn gesät, wohingegen das Interesse daran gerade wieder aufflammte. In den USA gab es zahlreiche Firmen, die für die sonnenhungrige Kundschaft beliebte Fahrzeugmodelle zum Cabrio umbauten. Die größte Firma war die America Custom Coachworks Ltd in Beverly Hills. Man baute die Gazelle ebenso um wiedas Konkurrenzmodell Toyota Celica oder diverse US-Cars. Während vom Celica zahleiche Wagen den Weg über den Teich fanden, blieb der Datsun in Europa eine Randerscheinung.

Dieses Cabriolet wurde am 18. Oktober 1981 von einem Wiener Nissan- Händler für einen Tag zugelassen, ehe es im Juni 1982 seinen ersten Halter fand. 1984 wechselte es wieder den Besitzer, bis es im April 1987 endlich zum wahren Fan fand, der es dann lange Zeit behielt. Cabrioüblich ist es wohl nur saisonal bewegt worden, was den guten Zustand erklärt. Das noch immer sehr attraktive Erscheinungsbild wird aber auch von der zwischenzeitlich erfolgten Neulackierung bestimmt, wohingegen das Interieur noch original erscheint und den Geist der 1980er versprüht. Als Convertible ist die Gazelle in Europa mehr als rar, was es auf jeder Veranstaltung zur Besonderheit macht. Eingangs erwähnter Händler erinnert sich an ganze zwei Stück. Gleichzeitig profitiert es natürlich vom typischen Baukastenprinzip der Hersteller, was ihm den Ersatzteilschrecken eines gewöhnlichen Exoten nimmt. Dieser Nissan ist ein ganz besonderes Auto mit durchaus alltagstauglichen Qualitäten.

Chassis: PS110409589,
Motor: Z20/209540,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

29.08.2020 - 15:00

Erzielter Preis: **
EUR 7.130,-
Schätzwert:
EUR 8.000,- bis EUR 12.000,-

1981 Datsun (Nissan) Gazelle Convertible (ohne Limit/ no reserve)


Wiener Auslieferung mit nur 55.892 km auf dem Tacho

In den 1980ern war das Angebot an Cabrios dünn gesät, wohingegen das Interesse daran gerade wieder aufflammte. In den USA gab es zahlreiche Firmen, die für die sonnenhungrige Kundschaft beliebte Fahrzeugmodelle zum Cabrio umbauten. Die größte Firma war die America Custom Coachworks Ltd in Beverly Hills. Man baute die Gazelle ebenso um wiedas Konkurrenzmodell Toyota Celica oder diverse US-Cars. Während vom Celica zahleiche Wagen den Weg über den Teich fanden, blieb der Datsun in Europa eine Randerscheinung.

Dieses Cabriolet wurde am 18. Oktober 1981 von einem Wiener Nissan- Händler für einen Tag zugelassen, ehe es im Juni 1982 seinen ersten Halter fand. 1984 wechselte es wieder den Besitzer, bis es im April 1987 endlich zum wahren Fan fand, der es dann lange Zeit behielt. Cabrioüblich ist es wohl nur saisonal bewegt worden, was den guten Zustand erklärt. Das noch immer sehr attraktive Erscheinungsbild wird aber auch von der zwischenzeitlich erfolgten Neulackierung bestimmt, wohingegen das Interieur noch original erscheint und den Geist der 1980er versprüht. Als Convertible ist die Gazelle in Europa mehr als rar, was es auf jeder Veranstaltung zur Besonderheit macht. Eingangs erwähnter Händler erinnert sich an ganze zwei Stück. Gleichzeitig profitiert es natürlich vom typischen Baukastenprinzip der Hersteller, was ihm den Ersatzteilschrecken eines gewöhnlichen Exoten nimmt. Dieser Nissan ist ein ganz besonderes Auto mit durchaus alltagstauglichen Qualitäten.

Chassis: PS110409589,
Motor: Z20/209540,
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 16.00
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auktion: Klassische Fahrzeuge
Datum: 29.08.2020 - 15:00
Auktionsort: Vösendorf
Besichtigung: 26.08. - 29.08.2020


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.