Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 68


Seltene, frühe "Constanze"Bank/Liege,


Entwurf Johannes Spalt um 1957, für Franz Wittmann / Österreich, Profilstahl-Rahmen, gepolsterter Stoffebzug, Höhe ca. 72 cm, Länge ca. 195 cm, Tiefe ca. 74 bzw. als Liege 110 cm, Sitzhöhe ca. 35 cm (MHA).

Die Bank lässt sich in ein Tagesbett umwandeln. Dieses Sofa ist ein Vorläufermodell von Spalts "Constanze" von 1961 und unterscheidet sich nicht in der generellen Form jedoch in Details von Ausführung und Klappmechanismus.

Vgl. Lit.:
O. & P. Payer, Wohnungskunde, o. J., S. 75, Abb. - Johannes Spalt, Köln 1993, S. 247-249 (Serienmodell).

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at

07.10.2020 - 15:22

Schätzwert:
EUR 3.200,- bis EUR 4.500,-

Seltene, frühe "Constanze"Bank/Liege,


Entwurf Johannes Spalt um 1957, für Franz Wittmann / Österreich, Profilstahl-Rahmen, gepolsterter Stoffebzug, Höhe ca. 72 cm, Länge ca. 195 cm, Tiefe ca. 74 bzw. als Liege 110 cm, Sitzhöhe ca. 35 cm (MHA).

Die Bank lässt sich in ein Tagesbett umwandeln. Dieses Sofa ist ein Vorläufermodell von Spalts "Constanze" von 1961 und unterscheidet sich nicht in der generellen Form jedoch in Details von Ausführung und Klappmechanismus.

Vgl. Lit.:
O. & P. Payer, Wohnungskunde, o. J., S. 75, Abb. - Johannes Spalt, Köln 1993, S. 247-249 (Serienmodell).

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Design
Datum: 07.10.2020 - 15:22
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 30.09. - 07.10.2020