Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 191


Teppich / Großer Kelim, nach Paul Klee,


neuzeitliche Ausführung Fa. Prugse, hochwertiger, handgeknüpfter Kelim in verschiedenen Farbtönen, natürliche Farben aus Wolle und Seide gefertigt. Bezeichnet mit Herstellersignatur. Maße ca. 300 cm x 222 cm. (MHA)

Aus einer Kleinserie. Polychrome Darstellung nach einer Zeichnung von Paul Klee. Zum Motiv: Paul Klee ist einer der Gründerväter der surrealistischen Kunst, ist berühmt für seine Wahl der Farben und des Malstils. Die Teppichherstellung ist eine der ältesten Kunstformen und reicht mehr als 2000 Jahre zurück. Die Firma Prugse (Persian Rug Special Edition) hat sich auf die Herstellung hochwertiger Kelmis entschieden. Kelims sind eine gut Wahl, um die Integrität der Kunst zu bewahren, da sie in Technik und Aussehen simpel erscheinen, obwohl sie wie Kunst sehr komplex sind. Da Ziel war daher eine Technik zu finden, um komplexe Muster auf einem Kelim erstellen zu können. Nach fast 2 jähriger Forschungsarbeit konnte eine entsprechende Technik gefunden werden. Der Teppich wurde in Handarbeit gefertigt. Produktionszeitraum: ca. 7 Monate.

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at

07.10.2020 - 16:03

Schätzwert:
EUR 9.000,- bis EUR 11.000,-

Teppich / Großer Kelim, nach Paul Klee,


neuzeitliche Ausführung Fa. Prugse, hochwertiger, handgeknüpfter Kelim in verschiedenen Farbtönen, natürliche Farben aus Wolle und Seide gefertigt. Bezeichnet mit Herstellersignatur. Maße ca. 300 cm x 222 cm. (MHA)

Aus einer Kleinserie. Polychrome Darstellung nach einer Zeichnung von Paul Klee. Zum Motiv: Paul Klee ist einer der Gründerväter der surrealistischen Kunst, ist berühmt für seine Wahl der Farben und des Malstils. Die Teppichherstellung ist eine der ältesten Kunstformen und reicht mehr als 2000 Jahre zurück. Die Firma Prugse (Persian Rug Special Edition) hat sich auf die Herstellung hochwertiger Kelmis entschieden. Kelims sind eine gut Wahl, um die Integrität der Kunst zu bewahren, da sie in Technik und Aussehen simpel erscheinen, obwohl sie wie Kunst sehr komplex sind. Da Ziel war daher eine Technik zu finden, um komplexe Muster auf einem Kelim erstellen zu können. Nach fast 2 jähriger Forschungsarbeit konnte eine entsprechende Technik gefunden werden. Der Teppich wurde in Handarbeit gefertigt. Produktionszeitraum: ca. 7 Monate.

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Design
Datum: 07.10.2020 - 16:03
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 30.09. - 07.10.2020