Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 42


Teheran, Iran, ca. 430 x 355 cm,


Iran, ca. 430 x 355 cm, um 1900. Prachtvoller Arabesken-Teppich mit vier indigoblauen Mittelstücken um eine zentrale Achse. Der elfenbeinfärbige Grund lässt den Teppich extrem plastisch erscheinen und unterstützt die Wirkung der kunstvollen Schablone. Mit rund 300.000 Knoten m/2. Sehr gut erhalten.(VP)

Experte: Vincent Pillinger Vincent Pillinger
+43-1-515 60-314

vincent.pillinger@dorotheum.at

21.10.2020 - 14:00

Rufpreis:
EUR 10.000,-

Teheran, Iran, ca. 430 x 355 cm,


Iran, ca. 430 x 355 cm, um 1900. Prachtvoller Arabesken-Teppich mit vier indigoblauen Mittelstücken um eine zentrale Achse. Der elfenbeinfärbige Grund lässt den Teppich extrem plastisch erscheinen und unterstützt die Wirkung der kunstvollen Schablone. Mit rund 300.000 Knoten m/2. Sehr gut erhalten.(VP)

Experte: Vincent Pillinger Vincent Pillinger
+43-1-515 60-314

vincent.pillinger@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Orientteppiche, Textilien und Tapisserien
Datum: 21.10.2020 - 14:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 14.10. - 21.10.2020