Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 6


Maximilian I. GOLD


überarbeitete Gussmedaille zu 8 Dukaten o. J. (um 1600-1615). Auf die Wahl zum König 1486 sowie die Gründung des Reichskammergerichts in Frankfurt a. M. 1495 Av: MAXIM I FRID III FIL ELECT ROM IMP ANN MCCCCLXXVI / IMPER CONDITOR IVDICII CAMER, Büste r. mit Palmzweig und Szepter. Rv: MARIA CAR BURG DUC FILIA UNIC IMPERATOR UXOR, gekrönte Büste in 24- bogiger Einfassung l. KHM, Winter 2013, 3.8/1 (dort 7 Dukaten); =28,01 g, 51,5 mm= (wellig, kl. Riss, leichte Gussfehler) III+/III

Experte: Mag. Malte Rosenbaum Mag. Malte Rosenbaum
+43-1-515 60-424

malte.rosenbaum@dorotheum.at

18.11.2020 - 10:00

Rufpreis:
EUR 3.200,-

Maximilian I. GOLD


überarbeitete Gussmedaille zu 8 Dukaten o. J. (um 1600-1615). Auf die Wahl zum König 1486 sowie die Gründung des Reichskammergerichts in Frankfurt a. M. 1495 Av: MAXIM I FRID III FIL ELECT ROM IMP ANN MCCCCLXXVI / IMPER CONDITOR IVDICII CAMER, Büste r. mit Palmzweig und Szepter. Rv: MARIA CAR BURG DUC FILIA UNIC IMPERATOR UXOR, gekrönte Büste in 24- bogiger Einfassung l. KHM, Winter 2013, 3.8/1 (dort 7 Dukaten); =28,01 g, 51,5 mm= (wellig, kl. Riss, leichte Gussfehler) III+/III

Experte: Mag. Malte Rosenbaum Mag. Malte Rosenbaum
+43-1-515 60-424

malte.rosenbaum@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Auktion: Münzen und Medaillen
Datum: 18.11.2020 - 10:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 06.11. - 18.11.2020