Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 1116


Monumentaler ‘Louis XVI’- Tafelaufsatz mit Deckel und Kandelaber mit 4 Kerzentüllen,


3 Teile, Porzellan, einsteckbarer Kandelaber mit feinen und breiten Goldrändern, helltürkisem und hellpurpur Blattbelag mit Goldhöhungen, abgetreppter Deckel mit Halterung für Kandelaber und ebensolchen Akanthusblättern, durch-brochener Rand mit hellpurpur Wellenfries und helltürkisen Halbblüten, Aufsatzrand mit helltürkisen reliefierten Blättern mit Goldrändern, darunter goldene halbplastische Ketten-bordüre, bunt gemalte Streublumen, plastischer Lorbeerfeston mit roten Früchten und Bändern gehalten von 3 Widderköpfen, 3 Stelen mit goldenen und farbigen Dekoren halten Gesims mit reliefierten goldenem Mäanderfries und hellpurpur Rosetten, darunter sitzen 3 Sphingen mit hellpurpur Flügeln sowie Löwenpranken und Schwänzen, auf 6-eckiger geschweifter Platte mit smaragdgrüner und amethystfarbiger Marmorierung, quadratische Plinthe mit Goldrändern, bunt gemalten Streu-blumen und reliefierten helltürkisem Akanthusblattfries mit hellpurpur Blüten
Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke mit Schleifstrich, Modellnr. G 96 von Johann Carl Schönheit 1782 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at

05.11.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 4.000,- bis EUR 7.000,-

Monumentaler ‘Louis XVI’- Tafelaufsatz mit Deckel und Kandelaber mit 4 Kerzentüllen,


3 Teile, Porzellan, einsteckbarer Kandelaber mit feinen und breiten Goldrändern, helltürkisem und hellpurpur Blattbelag mit Goldhöhungen, abgetreppter Deckel mit Halterung für Kandelaber und ebensolchen Akanthusblättern, durch-brochener Rand mit hellpurpur Wellenfries und helltürkisen Halbblüten, Aufsatzrand mit helltürkisen reliefierten Blättern mit Goldrändern, darunter goldene halbplastische Ketten-bordüre, bunt gemalte Streublumen, plastischer Lorbeerfeston mit roten Früchten und Bändern gehalten von 3 Widderköpfen, 3 Stelen mit goldenen und farbigen Dekoren halten Gesims mit reliefierten goldenem Mäanderfries und hellpurpur Rosetten, darunter sitzen 3 Sphingen mit hellpurpur Flügeln sowie Löwenpranken und Schwänzen, auf 6-eckiger geschweifter Platte mit smaragdgrüner und amethystfarbiger Marmorierung, quadratische Plinthe mit Goldrändern, bunt gemalten Streu-blumen und reliefierten helltürkisem Akanthusblattfries mit hellpurpur Blüten
Meißen, unterglasurblaue Schwertermarke mit Schleifstrich, Modellnr. G 96 von Johann Carl Schönheit 1782 (Ru)

Expertin: Ursula Rohringer Ursula Rohringer
+43-1-515 60-382

ursula.rohringer@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Möbel und Antiquitäten
Datum: 05.11.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 29.10. - 05.11.2020