Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 35


Giulio D’Anna *


(Villarosa 1908–1978 Messina)
Aerei Caproni in volo, ca. 1932/1933, signiert G. D’Anna Aeropittore, Gouache und Collage auf Papier, 44 x 60 cm, gerahmt

Das Werk ist im Archivio Storico Futuristi Siciliani, Palermo, registriert. Ein Fotozertifikat liegt bei.

Provenienz:
Archivio Storico Futuristi Siciliani, Palermo
Europäische Privatsammlung

Diese von Giulio D'Anna 1932/33 angefertigte Gouache und Collage zeigt fliegende Caproni-Flugzeuge und ist einer der seltenen Fälle, in denen der Künstler einen Flug darstellt, wobei er die zersetzten Tragflächenflugzeuge und den Motor des Flugzeugs hervorhebt. Diese Art der Komposition wurde von Marinetti sehr geschätzt, der in einer Rede in Messina Giulio D'Anna als einen Künstler beschrieb, der die Aeropittura auf eine sehr persönliche Weise interpretiert hatte: „Ohne darauf zu achten, was bereits getan wurde, was eine futuristische Regel ist“.

Salvatore Carbone, Kurator des Archivio Storico dei
Futuristi Siciliani

Expertin: Flaminia Allvin Flaminia Allvin
+39-06-699 23 671

flaminia.allvin@dorotheum.it

24.11.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 8.000,- bis EUR 20.000,-

Giulio D’Anna *


(Villarosa 1908–1978 Messina)
Aerei Caproni in volo, ca. 1932/1933, signiert G. D’Anna Aeropittore, Gouache und Collage auf Papier, 44 x 60 cm, gerahmt

Das Werk ist im Archivio Storico Futuristi Siciliani, Palermo, registriert. Ein Fotozertifikat liegt bei.

Provenienz:
Archivio Storico Futuristi Siciliani, Palermo
Europäische Privatsammlung

Diese von Giulio D'Anna 1932/33 angefertigte Gouache und Collage zeigt fliegende Caproni-Flugzeuge und ist einer der seltenen Fälle, in denen der Künstler einen Flug darstellt, wobei er die zersetzten Tragflächenflugzeuge und den Motor des Flugzeugs hervorhebt. Diese Art der Komposition wurde von Marinetti sehr geschätzt, der in einer Rede in Messina Giulio D'Anna als einen Künstler beschrieb, der die Aeropittura auf eine sehr persönliche Weise interpretiert hatte: „Ohne darauf zu achten, was bereits getan wurde, was eine futuristische Regel ist“.

Salvatore Carbone, Kurator des Archivio Storico dei
Futuristi Siciliani

Expertin: Flaminia Allvin Flaminia Allvin
+39-06-699 23 671

flaminia.allvin@dorotheum.it


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Klassische Moderne
Datum: 24.11.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online