Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 77


Franz Sedlacek


(Breslau 1891–1945)
„Höllentor“, auf der Rückseite monogrammiert, datiert F. S. 1916und mit Höllentor St. Anton a. A., Mai 1916 bezeichent, Feder, Pinsel, Tusche auf Papier, 28,5 x 37,7 cm

Provenienz:
Henryk Odlanicki-Poczobut, Antiquar (1909-1996) - im Erbgang
Privatsammlung, Wien

Sedlacek absolvierte im Winter 1915/16 einen militärischen Skikurs in
St. Anton am Arlberg.
Er war bis Mai 1916 freiwilliger Skilehrer am Arlberg.

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at

24.11.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 20.000,- bis EUR 30.000,-

Franz Sedlacek


(Breslau 1891–1945)
„Höllentor“, auf der Rückseite monogrammiert, datiert F. S. 1916und mit Höllentor St. Anton a. A., Mai 1916 bezeichent, Feder, Pinsel, Tusche auf Papier, 28,5 x 37,7 cm

Provenienz:
Henryk Odlanicki-Poczobut, Antiquar (1909-1996) - im Erbgang
Privatsammlung, Wien

Sedlacek absolvierte im Winter 1915/16 einen militärischen Skikurs in
St. Anton am Arlberg.
Er war bis Mai 1916 freiwilliger Skilehrer am Arlberg.

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Klassische Moderne
Datum: 24.11.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online