Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 79


Helene Funke *


(Chemnitz 1869–1957 Wien)
„Stift Melk“, signiert, datiert H. Funke 1914, auf der Rückseite handgeschriebener Klebezettel: „Stift Melk“ Helene Funke, Öl auf Leinwand, 93 x 73,5 cm, gerahmt

Verzeichnet und farbig abgebildet in:
Peter Funke. Die Malerin Helene Funke 1869–1957. Leben und Werk, Böhlau Verlag, 2011, S. 162

Ausgestellt und im Katalog abgebildet:
Helene Funke 1869–1957, Paris – Wien, Kunsthandel Hieke, Wien 1998, Katalog-Abb. 22
Helene Funke 1869–1957, Lentos Kunstmuseum Linz, 2007, Ausst.-Kat. S. 61, ganzseitige Farbabb.

Provenienz:
Alexander Solitschek, Wien - entfernter Verwandter des Künstlers -
an seine Erben

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at

24.11.2020 - 16:00

Schätzwert:
EUR 18.000,- bis EUR 30.000,-

Helene Funke *


(Chemnitz 1869–1957 Wien)
„Stift Melk“, signiert, datiert H. Funke 1914, auf der Rückseite handgeschriebener Klebezettel: „Stift Melk“ Helene Funke, Öl auf Leinwand, 93 x 73,5 cm, gerahmt

Verzeichnet und farbig abgebildet in:
Peter Funke. Die Malerin Helene Funke 1869–1957. Leben und Werk, Böhlau Verlag, 2011, S. 162

Ausgestellt und im Katalog abgebildet:
Helene Funke 1869–1957, Paris – Wien, Kunsthandel Hieke, Wien 1998, Katalog-Abb. 22
Helene Funke 1869–1957, Lentos Kunstmuseum Linz, 2007, Ausst.-Kat. S. 61, ganzseitige Farbabb.

Provenienz:
Alexander Solitschek, Wien - entfernter Verwandter des Künstlers -
an seine Erben

Expertin: Mag. Elke Königseder Mag. Elke Königseder
+43-1-515 60-358

elke.koenigseder@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Klassische Moderne
Datum: 24.11.2020 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online