Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 101


Armillarsphäre um 1730


Johann Philipp Andrae (1700-1760) oder Johann Gabriel Doppelmayr (1671-1750), Nürnberg um 1730, Messing graviert, Sternkreisbezeichnungen mit Resten von roter Farbe, Holzgestell mit vier gedrechselten und ebonisierten Säulchen, runder Horizontring mit Kufperstichauflage, Vollkreismeridianring mit Gradeinteilung; Beschädigungen, Achse ergänzt. Dm. ca. 13,5 cm, Höhe ca. 21 cm. A c. 1730 brass Armillary by Johann Philipp Andrae (1700-1760) or Johann Gabriel Doppelayr (1671-1750), in turned and partly ebonized oak wood stand with papermache horizon; damages. Diameter c. 13,5 cm, height c. 21 cm.

Experte: Simon Weber-Unger Simon Weber-Unger
+43-1-515 60-269

simon.weber@dorotheum.at

03.12.2020 - 15:16

Erzielter Preis: **
EUR 6.400,-
Startpreis:
EUR 4.000,-

Armillarsphäre um 1730


Johann Philipp Andrae (1700-1760) oder Johann Gabriel Doppelmayr (1671-1750), Nürnberg um 1730, Messing graviert, Sternkreisbezeichnungen mit Resten von roter Farbe, Holzgestell mit vier gedrechselten und ebonisierten Säulchen, runder Horizontring mit Kufperstichauflage, Vollkreismeridianring mit Gradeinteilung; Beschädigungen, Achse ergänzt. Dm. ca. 13,5 cm, Höhe ca. 21 cm. A c. 1730 brass Armillary by Johann Philipp Andrae (1700-1760) or Johann Gabriel Doppelayr (1671-1750), in turned and partly ebonized oak wood stand with papermache horizon; damages. Diameter c. 13,5 cm, height c. 21 cm.

Experte: Simon Weber-Unger Simon Weber-Unger
+43-1-515 60-269

simon.weber@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Uhren, Technik und Kuriositäten - Sammlung Spielautomaten
Datum: 03.12.2020 - 15:16
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: Online


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.