Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 399


Venus von Milo, nach der Antike, Ende 19. Jahrhundert


Vollplastischer Bronzeguß, ziseliert, patiniert, Höhe ca. 49,5 cm (SLS) Ruf 700

Die originale überlebensgroße Marmorstatue der Venus von Milo, eine Skulptur der Liebesgöttin Aphrodite, stellt eine der bekanntesten Beispiele der hellenistischen Kunst dar. Gegen Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. entstanden und im Jahr 1820 von einem Bauern auf der griechischen Kykladeninsel Milos wiederentdeckt, wird sie heute im Louvre in Paris verwahrt (Inv. Nr. MA 399/400).

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at

04.05.2021 - 16:06

Erzielter Preis: **
EUR 1.152,-
Schätzwert:
EUR 800,- bis EUR 1.200,-
Startpreis:
EUR 700,-

Venus von Milo, nach der Antike, Ende 19. Jahrhundert


Vollplastischer Bronzeguß, ziseliert, patiniert, Höhe ca. 49,5 cm (SLS) Ruf 700

Die originale überlebensgroße Marmorstatue der Venus von Milo, eine Skulptur der Liebesgöttin Aphrodite, stellt eine der bekanntesten Beispiele der hellenistischen Kunst dar. Gegen Ende des 2. Jahrhunderts v. Chr. entstanden und im Jahr 1820 von einem Bauern auf der griechischen Kykladeninsel Milos wiederentdeckt, wird sie heute im Louvre in Paris verwahrt (Inv. Nr. MA 399/400).

Experte: MMag. Stefan L. Schnöll MMag. Stefan L. Schnöll
+43-664-8106100

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 17.00
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auktion: Frühlingsauktion
Datum: 04.05.2021 - 16:06
Auktionsort: Linz
Besichtigung: 22.04. - 04.05.2021


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.