Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 137


Hirschfänger für deutsche Jägerschaft,


1. Hälfte 20. Jh., 33 cm lange Rückenklinge mit keilförmigem Querschnitt und kurzer Rückenschneide, beidseitig geätzt mit Jagdszenen und Tierstücken, Hersteller Eickhorn Solingen, gewelltes Bügelgefäß mit muschelförmigem Stichblatt, vergoldet, Beingriffschalen mit je drei aufgelegten vergoldeten Eicheln, schwarze Lederscheide mit vergoldeten Beschlägen, Trageknopf in Eichelform, Klinge etwas fleckig, Vergoldung beinahe vollständig erhalten, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

28.04.2021 - 10:22

Erzielter Preis: **
EUR 435,-
Startpreis:
EUR 240,-

Hirschfänger für deutsche Jägerschaft,


1. Hälfte 20. Jh., 33 cm lange Rückenklinge mit keilförmigem Querschnitt und kurzer Rückenschneide, beidseitig geätzt mit Jagdszenen und Tierstücken, Hersteller Eickhorn Solingen, gewelltes Bügelgefäß mit muschelförmigem Stichblatt, vergoldet, Beingriffschalen mit je drei aufgelegten vergoldeten Eicheln, schwarze Lederscheide mit vergoldeten Beschlägen, Trageknopf in Eichelform, Klinge etwas fleckig, Vergoldung beinahe vollständig erhalten, (He)

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 28.04.2021 - 10:22
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.