Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 267


Steinschlossflinte 'Franz Polz in Tetschen',


86,5 cm langer, seitlich abgeflachter Lauf mit Schiene, Kal. ca. 16 mm, Silberkorn, an der Unterseiter der Laufmündung eine Schiene, daran mit Scharnier befestigtes Klappbajonett mit blattförmiger Spitze, Länge der Spitze ca. 14 cm, ganze Länge ca. 51 cm, am Schaft unten Arretierungsschuber zur Bajonetthalterung, der hölzerne Ladestock mit Messingsetzer linksseitig angebracht, das nach vorne liegende Schloss mit eiserner Pfanne bezeichnet 'Franz Polz in Tetschen', deutscher Stecherabzug, ganzer floral beschnitzter Nussholzschaft mit Messingkolbenkappe, der hölzerne Abzugsbüpgel mit einem Messingband eingefasst, Riemenbügel und Riemenschraube, guter bis sehr guter, etwas patinierter Erhaltungszustand,

Anmerkung: Polz Franz, Karlsbad und Tetschen/Böhmen, erw. 1785-1830, Lehre in Wien 1785-90, Zunftmeister in Karlsbad. Lit.: Der neue Stöckel, S. 971.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

28.04.2021 - 10:44

Erzielter Preis: **
EUR 1.088,-
Startpreis:
EUR 700,-

Steinschlossflinte 'Franz Polz in Tetschen',


86,5 cm langer, seitlich abgeflachter Lauf mit Schiene, Kal. ca. 16 mm, Silberkorn, an der Unterseiter der Laufmündung eine Schiene, daran mit Scharnier befestigtes Klappbajonett mit blattförmiger Spitze, Länge der Spitze ca. 14 cm, ganze Länge ca. 51 cm, am Schaft unten Arretierungsschuber zur Bajonetthalterung, der hölzerne Ladestock mit Messingsetzer linksseitig angebracht, das nach vorne liegende Schloss mit eiserner Pfanne bezeichnet 'Franz Polz in Tetschen', deutscher Stecherabzug, ganzer floral beschnitzter Nussholzschaft mit Messingkolbenkappe, der hölzerne Abzugsbüpgel mit einem Messingband eingefasst, Riemenbügel und Riemenschraube, guter bis sehr guter, etwas patinierter Erhaltungszustand,

Anmerkung: Polz Franz, Karlsbad und Tetschen/Böhmen, erw. 1785-1830, Lehre in Wien 1785-90, Zunftmeister in Karlsbad. Lit.: Der neue Stöckel, S. 971.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 28.04.2021 - 10:44
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.