Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 272


Windbüchse,


82 cm langer abkippbarer konischer Achtkantlauf, glatt, Kal. ca. 10 mm, am Lauf kleine Gravur und Meisterbeschriftung 'J Schembor in Wien', die Schlossplatte und die Schlossgegenplatte ebenfalls mit feiner Rankengravur, bezeichnet 'in Wien', Systemkasten und Abzugsbügel aus Messing, graviert, angeschraubte Stahlflasche, ganzer Buchenschaft, guter, etwas patinierter Erhaltungszustand, (He)

Anmerkung: Josef Schembor Wien, geb. 1777, verst. 1851, aus Lublinitz in Schlesien stammend, erhält eine Windbüchsenbefugnis. Lit.: Der neue Stöckel, S. 1118f.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

28.04.2021 - 10:45

Startpreis:
EUR 1.200,-

Windbüchse,


82 cm langer abkippbarer konischer Achtkantlauf, glatt, Kal. ca. 10 mm, am Lauf kleine Gravur und Meisterbeschriftung 'J Schembor in Wien', die Schlossplatte und die Schlossgegenplatte ebenfalls mit feiner Rankengravur, bezeichnet 'in Wien', Systemkasten und Abzugsbügel aus Messing, graviert, angeschraubte Stahlflasche, ganzer Buchenschaft, guter, etwas patinierter Erhaltungszustand, (He)

Anmerkung: Josef Schembor Wien, geb. 1777, verst. 1851, aus Lublinitz in Schlesien stammend, erhält eine Windbüchsenbefugnis. Lit.: Der neue Stöckel, S. 1118f.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 28.04.2021 - 10:45
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online