Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 277


Karabiner mit Kammerverschluss von Eduard Lindner,


(US Patent No. 23778von 1859), Umbaumodell aus dem amerikanischen Bürgerkrieg aus einem österreichischen Jägerstutzen System Augustin, 49 cm langer Lauf mit sieben Zügen, Kal. ca. 16 mm, Messingkorn, eingeschobene eiserne Kimme mit Klappe, am drehbaren Verriegelungsstück die Nummer 28 eingeschlagen, auf der aufklappbaren Kammer oben 'Patent March 29.1859.', seitlich die Nummer 180, halber Nussholzschaft mit Kolbenlade und Messingbeschlägen, linksseitig eiserner Sattelring, die Kolbenkappe gestempelt '848' und 'Doppeladler', Vorderschaft mit Sprungbildung, sonst guter gereinigter Erhaltungszustand,(He)

Anmerkung: Eduard Lindner, geb. 1813 in Löwenberg/Schlesien, Mitte der 1950er Jahre nach New York ausgewandert, 1863 nach Hamburg zurückgekehrt, später nach Wien, verst. 1870, Konstrukteur verschiedener Verschlusssysteme zur Umarbeitung von Vorderlader- zu Hinterladerwaffen. Lit.: Der neue Stöckel, S. 714.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at

28.04.2021 - 10:46

Erzielter Preis: **
EUR 1.920,-
Startpreis:
EUR 700,-

Karabiner mit Kammerverschluss von Eduard Lindner,


(US Patent No. 23778von 1859), Umbaumodell aus dem amerikanischen Bürgerkrieg aus einem österreichischen Jägerstutzen System Augustin, 49 cm langer Lauf mit sieben Zügen, Kal. ca. 16 mm, Messingkorn, eingeschobene eiserne Kimme mit Klappe, am drehbaren Verriegelungsstück die Nummer 28 eingeschlagen, auf der aufklappbaren Kammer oben 'Patent March 29.1859.', seitlich die Nummer 180, halber Nussholzschaft mit Kolbenlade und Messingbeschlägen, linksseitig eiserner Sattelring, die Kolbenkappe gestempelt '848' und 'Doppeladler', Vorderschaft mit Sprungbildung, sonst guter gereinigter Erhaltungszustand,(He)

Anmerkung: Eduard Lindner, geb. 1813 in Löwenberg/Schlesien, Mitte der 1950er Jahre nach New York ausgewandert, 1863 nach Hamburg zurückgekehrt, später nach Wien, verst. 1870, Konstrukteur verschiedener Verschlusssysteme zur Umarbeitung von Vorderlader- zu Hinterladerwaffen. Lit.: Der neue Stöckel, S. 714.

Experte: Karl Hellmer Karl Hellmer
+43-1-515 60-322, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen, Militaria
Datum: 28.04.2021 - 10:46
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.