Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 226 +


Unikat Tisch Mod. "Kunterbunt", Entwurf und Ausführung Johann Rumpf


2017, Konstruktion aus verschiedenen Materialien Untergestell aus Eisen, zusammengebaut aus mehreren Schichten aus Holzund Sperrholzplatten, teilweise ausgeschnitten und künstlerisch gestaltet, Oberfläche mit Glasfusing und Antikglas, die Fläche beklebt und danach mit Epoxiharz ausgegossen, Hochglanz poliert, Korpus mit erstklassigen, lichtechten Möbellacken bemalt. Signiert. Höhe ca. 74 cm, Breite ca. 135, Tiefe ca. 60 cm. (MHA)

Unikat.

Johann Rumpf wurde am 07.04.1950 in Wien geboren. 1970 - 1974: Tätigkeit bei der Emailschmuckfirma Michaela Frey in Wien; 1973 - 1974: Künstlerische Betreuung der Kinder beim "Wiener Ferienspiel" und Leitung von Malkursen in ganz Wien; 1976: Gewerbeschein für künstlerischen Siebdruck; 1976: Mitglied der Berufsvereinigung Bildender Künstler Österreichs; Gründung der Kunsthandwerks Firma Johann Rumpf mit Schwerpunkt Glasmalerei; 1977 - 1992: Diverse Ausstellungen im In- und Ausland (Wien, Salzburg, München, Frankfurt, New York, etc.); 1992 - 1993: Bau des Kunsthauses Rumpf; 1994 - 2020: diverse Ausstellungen und Kunstauktionen; Johann Rumpf lebt und arbeitet in Wien

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at

10.05.2021 - 15:37

Erzielter Preis: **
EUR 3.552,-
Schätzwert:
EUR 3.000,- bis EUR 4.500,-

Unikat Tisch Mod. "Kunterbunt", Entwurf und Ausführung Johann Rumpf


2017, Konstruktion aus verschiedenen Materialien Untergestell aus Eisen, zusammengebaut aus mehreren Schichten aus Holzund Sperrholzplatten, teilweise ausgeschnitten und künstlerisch gestaltet, Oberfläche mit Glasfusing und Antikglas, die Fläche beklebt und danach mit Epoxiharz ausgegossen, Hochglanz poliert, Korpus mit erstklassigen, lichtechten Möbellacken bemalt. Signiert. Höhe ca. 74 cm, Breite ca. 135, Tiefe ca. 60 cm. (MHA)

Unikat.

Johann Rumpf wurde am 07.04.1950 in Wien geboren. 1970 - 1974: Tätigkeit bei der Emailschmuckfirma Michaela Frey in Wien; 1973 - 1974: Künstlerische Betreuung der Kinder beim "Wiener Ferienspiel" und Leitung von Malkursen in ganz Wien; 1976: Gewerbeschein für künstlerischen Siebdruck; 1976: Mitglied der Berufsvereinigung Bildender Künstler Österreichs; Gründung der Kunsthandwerks Firma Johann Rumpf mit Schwerpunkt Glasmalerei; 1977 - 1992: Diverse Ausstellungen im In- und Ausland (Wien, Salzburg, München, Frankfurt, New York, etc.); 1992 - 1993: Bau des Kunsthauses Rumpf; 1994 - 2020: diverse Ausstellungen und Kunstauktionen; Johann Rumpf lebt und arbeitet in Wien

Experte: Mathias Harnisch, MA Mathias Harnisch, MA
+43-1-515 60-242

Mathias.Harnisch@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Design
Datum: 10.05.2021 - 15:37
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 03.05. - 10.05.2021


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.