Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 945


Giovanni Giuliani (1664 – 1744) und Werkstatt zugeschrieben, Evangelist Johannes,


Niederösterreich um 1700 – 1720, Relief, der Heilige in einer flachen Nische stehend, sein linkes Bein auf ein Buch gestellt, ein Schriftband haltend, daneben sein Evangelistensymbol der Adler, Nussholz geschnitzt, 32 x 60 x 6 cm, leichte Wurmschäden, (MC)

Giovanni Giuliani (1664 Venedig - 1744 Heiligenkreuz, Niederösterreich) war ein italienisch-österreichischer Bildhauer. Er lernte bei verschiedenen Meistern in Bologna, Venedig, Tirol und München, unter anderem bei Giuseppe Mazza. Ab 1690 lebte und wirkte er hauptsächlich in Österreich und brachte damit die italienische barocke Plastik nach Wien. Ab 1711 führte er eine kleine Bildhauer-Werkstatt im Stift Heiligenkreuz, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1744 wesentlich den Umbau des Stiftes sowie den Heiligenkreuzerhof in Wien mitgestaltete.

Expertin: Christine Masser Christine Masser
+43-1-515 60-331

christine.masser@dorotheum.at

02.06.2021 - 15:00

Schätzwert:
EUR 3.000,- bis EUR 4.000,-

Giovanni Giuliani (1664 – 1744) und Werkstatt zugeschrieben, Evangelist Johannes,


Niederösterreich um 1700 – 1720, Relief, der Heilige in einer flachen Nische stehend, sein linkes Bein auf ein Buch gestellt, ein Schriftband haltend, daneben sein Evangelistensymbol der Adler, Nussholz geschnitzt, 32 x 60 x 6 cm, leichte Wurmschäden, (MC)

Giovanni Giuliani (1664 Venedig - 1744 Heiligenkreuz, Niederösterreich) war ein italienisch-österreichischer Bildhauer. Er lernte bei verschiedenen Meistern in Bologna, Venedig, Tirol und München, unter anderem bei Giuseppe Mazza. Ab 1690 lebte und wirkte er hauptsächlich in Österreich und brachte damit die italienische barocke Plastik nach Wien. Ab 1711 führte er eine kleine Bildhauer-Werkstatt im Stift Heiligenkreuz, wo er bis zu seinem Tod im Jahr 1744 wesentlich den Umbau des Stiftes sowie den Heiligenkreuzerhof in Wien mitgestaltete.

Expertin: Christine Masser Christine Masser
+43-1-515 60-331

christine.masser@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Möbel und Antiquitäten
Datum: 02.06.2021 - 15:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 27.05. - 02.06.2021