Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 148


Zweig, Stefan,


Schriftsteller, 1881 - 1942. E. B. m. U., o. O., o. D., vor 1906,3 S., klein-8vo.

An den österreichischen Übersetzer und Offizier eines Dragonerregiments in Ostgalizien Karl Anton Klammer (Ps. K. L. Ammer): "Lieber Herr Klammer, ich hätte Ihnen gerne sofort in Ihr vereinsamtes galizisches Nest geschrieben, wo ein Brief wohl ein Ereignis sein dürfte, aber es ging mit der Zeit nicht besser aus. Von guten Büchern will ich Ihnen gerne einiges nennen, was mir im Augenblicke einfällt. Von Prosa halte ich für sehr empfehlenswert: Selma Lagerlöf: Gösta Berling (Reclam), Georges Eeckhoud: Escal Vigor (Mercure de France) 3 fr. 50, Gustav af Geyerstem. Das Buch vom Brüderchen (S. Fischer), Jacob Wassermann: Renate Fuchs(S. Fischer), G. Frenssen: Jörn Uhl (G. Grote), Turgenieff: Väter und Söhne (Reclam). Das ist wohl genug für einige Zeit". An Lyrik empfiehlt Zweig Jakubowski, Rilke, Camill Hoffmann, Emile Verhaaren und Jakob Julius David. Weiters rät Zweig zu Essays von Walter Páter und Wilhelm Bölsche. "Hoffentlich machen Sie mit Ihren Maeterlinck - Gedichtübertragungen Ernst. Der Mann ist jetzt sehr en vogue und ich bin überzeugt, dass Sie einen sehr schönen Erfolg damit haben würden (Anm.: 1906: Maurice Maeterlinck: Gedichte. Deutsch von K. L. Ammer und Friedrich von Oppeln - Bronikowski). Zeit haben Sie ja wohl mehr als nötig, Sie leben dort hoffentlich nicht allein, wie in der Gesellschaft Ihrer Regimentscollegen". Interessante Leseempfehlungen eines großen Schriftstellers.

Experte: Mag. Andreas Löbbecke Mag. Andreas Löbbecke
+43-1-515 60-389

books@dorotheum.at

09.06.2021 - 10:24

Erzielter Preis: **
EUR 1.450,-
Startpreis:
EUR 500,-

Zweig, Stefan,


Schriftsteller, 1881 - 1942. E. B. m. U., o. O., o. D., vor 1906,3 S., klein-8vo.

An den österreichischen Übersetzer und Offizier eines Dragonerregiments in Ostgalizien Karl Anton Klammer (Ps. K. L. Ammer): "Lieber Herr Klammer, ich hätte Ihnen gerne sofort in Ihr vereinsamtes galizisches Nest geschrieben, wo ein Brief wohl ein Ereignis sein dürfte, aber es ging mit der Zeit nicht besser aus. Von guten Büchern will ich Ihnen gerne einiges nennen, was mir im Augenblicke einfällt. Von Prosa halte ich für sehr empfehlenswert: Selma Lagerlöf: Gösta Berling (Reclam), Georges Eeckhoud: Escal Vigor (Mercure de France) 3 fr. 50, Gustav af Geyerstem. Das Buch vom Brüderchen (S. Fischer), Jacob Wassermann: Renate Fuchs(S. Fischer), G. Frenssen: Jörn Uhl (G. Grote), Turgenieff: Väter und Söhne (Reclam). Das ist wohl genug für einige Zeit". An Lyrik empfiehlt Zweig Jakubowski, Rilke, Camill Hoffmann, Emile Verhaaren und Jakob Julius David. Weiters rät Zweig zu Essays von Walter Páter und Wilhelm Bölsche. "Hoffentlich machen Sie mit Ihren Maeterlinck - Gedichtübertragungen Ernst. Der Mann ist jetzt sehr en vogue und ich bin überzeugt, dass Sie einen sehr schönen Erfolg damit haben würden (Anm.: 1906: Maurice Maeterlinck: Gedichte. Deutsch von K. L. Ammer und Friedrich von Oppeln - Bronikowski). Zeit haben Sie ja wohl mehr als nötig, Sie leben dort hoffentlich nicht allein, wie in der Gesellschaft Ihrer Regimentscollegen". Interessante Leseempfehlungen eines großen Schriftstellers.

Experte: Mag. Andreas Löbbecke Mag. Andreas Löbbecke
+43-1-515 60-389

books@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 18.00
stamps@dorotheum.at

+43 1 515 60 323
Auktion: Autographen, Handschriften, Urkunden
Datum: 09.06.2021 - 10:24
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 04.06. - 08.06.2021


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.