Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 206


Piero Dorazio *


(Rom 1927–2005 Perugia)
Dove, 1972, auf der Rückseite signiert, betitelt sowie datiert, Öl auf Leinwand, 60 x 130 cm, gerahmt

Provenienz:
Sammlung P. Marinotti, Mailand
Galleria Marlborough, Rom (rückseitig Etikett)
JZ Art Trading, Mailand (rückseitig Stempel)
Europäische Privatsammlung

Ausgestellt:
Rom, Piero Dorazio, Galleria Marlborough, 1972

Literatur:
G. Crisafi, J. Lassaigne, M. Volpi Orlandini, Dorazio, Venedig Alfieri, 1977, Nr. 1289 mit Abb.

Das Werk ist eine Fantasie, die sich öffentlich anbietet und auf die Präsenz von Schönheit, Fantasie und die Möglichkeit der Freude, die in der Kunst gefunden werden kann, hinweist. Es ist eine Präsenz, die sowohl durch das Unbewusste als auch durch das kulturelle Erbe der Geschichte an einen alten Traum von raffinierten Genüssen erinnert, in einem fernen Zeitalter, in dem Kunst und Natur nicht im Konflikt sein konnten.
1981, Carla Accardi

Experte: Alessandro Rizzi Alessandro Rizzi
+39-02-303 52 41

alessandro.rizzi@dorotheum.it

23.06.2021 - 16:00

Erzielter Preis: **
EUR 56.550,-
Schätzwert:
EUR 34.000,- bis EUR 42.000,-

Piero Dorazio *


(Rom 1927–2005 Perugia)
Dove, 1972, auf der Rückseite signiert, betitelt sowie datiert, Öl auf Leinwand, 60 x 130 cm, gerahmt

Provenienz:
Sammlung P. Marinotti, Mailand
Galleria Marlborough, Rom (rückseitig Etikett)
JZ Art Trading, Mailand (rückseitig Stempel)
Europäische Privatsammlung

Ausgestellt:
Rom, Piero Dorazio, Galleria Marlborough, 1972

Literatur:
G. Crisafi, J. Lassaigne, M. Volpi Orlandini, Dorazio, Venedig Alfieri, 1977, Nr. 1289 mit Abb.

Das Werk ist eine Fantasie, die sich öffentlich anbietet und auf die Präsenz von Schönheit, Fantasie und die Möglichkeit der Freude, die in der Kunst gefunden werden kann, hinweist. Es ist eine Präsenz, die sowohl durch das Unbewusste als auch durch das kulturelle Erbe der Geschichte an einen alten Traum von raffinierten Genüssen erinnert, in einem fernen Zeitalter, in dem Kunst und Natur nicht im Konflikt sein konnten.
1981, Carla Accardi

Experte: Alessandro Rizzi Alessandro Rizzi
+39-02-303 52 41

alessandro.rizzi@dorotheum.it


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Zeitgenössische Kunst I
Datum: 23.06.2021 - 16:00
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 17.06. - 23.06.2021


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.