Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 18


KOSTÜM HERZOG VON MANTUA (»RIGOLETTO« - GIUSEPPE VERDI)


Inszenierung: Sandro Sequi
Kostüm: Giuseppe Crisolini-Malatesta
Premiere: 13. März 1983
Größe: 56*
Die tragische Geschichte des Hofnarren setzt Regisseur Sandro Sequi in ein nachempfundenes Renaissance-Setting, wie auch die aufwändig gestalteten und kostbaren Kostüme durch historische Vorlagen inspiriert sind. Das Kostüm wurde von römischen Schneiderei Tirelli hergestellt, die sich für ihre handwerklich herausragenden und historisch fundierten Filmausstattungen einen internationalen klingenden Namen gemacht haben – so arbeitete der Handwerksbetrieb u.a. mit Regisseuren von Fellini über Visconti bis Scorsese und Minghella zusammen und ist gleich mehrfacher Oscar-Preisträger. Das Kostüm des Herzogs ist durch einen beeindruckenden, klar zur Schau gestellten Prunk, durch ausgesucht kostbare Materialien und einem großen Schauwert gekennzeichnet. In ihm wird weniger der Lebemann, als der situierte und sichere Herrscher gezeigt. Bei der Premiere wurde das historisch detailgetreu und makellos gearbeitete, mehrteilige Kostüm von Franco Bonisolli getragen, weitere Herzog-Sänger waren unter anderem Francisco Araiza, Peter Dvorský, Roberto Alagna, Marcello Álvarez, Joseph Calleja, Marcello Giordani, Rolando Villazón und Giuseppe Sabbatini. Das Kostüm besteht aus Hemd, Collett (Jacke), Kniehose, Mantille (Umhang) und ist in einem guten Zustand.
*Da das Kostüm für den Sänger maßangefertigt wurde, kann es von der Standardgröße abweichen.

29.06.2021 - 15:11

Erzielter Preis: **
EUR 1.800,-
Schätzwert:
EUR 4.500,- bis EUR 5.500,-
Startpreis:
EUR 1.500,-

KOSTÜM HERZOG VON MANTUA (»RIGOLETTO« - GIUSEPPE VERDI)


Inszenierung: Sandro Sequi
Kostüm: Giuseppe Crisolini-Malatesta
Premiere: 13. März 1983
Größe: 56*
Die tragische Geschichte des Hofnarren setzt Regisseur Sandro Sequi in ein nachempfundenes Renaissance-Setting, wie auch die aufwändig gestalteten und kostbaren Kostüme durch historische Vorlagen inspiriert sind. Das Kostüm wurde von römischen Schneiderei Tirelli hergestellt, die sich für ihre handwerklich herausragenden und historisch fundierten Filmausstattungen einen internationalen klingenden Namen gemacht haben – so arbeitete der Handwerksbetrieb u.a. mit Regisseuren von Fellini über Visconti bis Scorsese und Minghella zusammen und ist gleich mehrfacher Oscar-Preisträger. Das Kostüm des Herzogs ist durch einen beeindruckenden, klar zur Schau gestellten Prunk, durch ausgesucht kostbare Materialien und einem großen Schauwert gekennzeichnet. In ihm wird weniger der Lebemann, als der situierte und sichere Herrscher gezeigt. Bei der Premiere wurde das historisch detailgetreu und makellos gearbeitete, mehrteilige Kostüm von Franco Bonisolli getragen, weitere Herzog-Sänger waren unter anderem Francisco Araiza, Peter Dvorský, Roberto Alagna, Marcello Álvarez, Joseph Calleja, Marcello Giordani, Rolando Villazón und Giuseppe Sabbatini. Das Kostüm besteht aus Hemd, Collett (Jacke), Kniehose, Mantille (Umhang) und ist in einem guten Zustand.
*Da das Kostüm für den Sänger maßangefertigt wurde, kann es von der Standardgröße abweichen.


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200


** Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.