Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Lot Nr. 254


Mantel für einen Zögling einer k. u. k. Militär-Unterrealschule um 1915,


hochgeschlossener Mantel aus erstklassigem hechtgrauen festen Wolltuch bester Güte, gänzlich ohne Fraßstellen oder Beschädigungen, mit Stoffkragen darauf die scharlachroten Paroli ohne Knöpfe, am Kragenansatz eine graue Mantelschlinge aus Seide - Schlingen- u. Knebelstück, alle Ränder mit scharlachrotem Egalisierungstuch vorgestoßen, zwei Reihen zu sechs gelben (vergoldeten) Knöpfen (original vernäht), an den Schultern 2 Schulterspangen aus Mantelstoff, rot vorgestoßen, auf der Rückseite einteilige, mäßig abgerundete Taillenspange, die in zwei ebensolche Knöpfe eingeknöpft ist, zwei von geraden Patten gedeckte Hüfttaschen, ohne Säbelschlitz, auf der Rückseite vom Taillenschluß abwärts beidseitig je eine 3,5 bis 5.5 cm breite Patte und ein mit 4 kleinen gelben Knöpfen besetzter Schrittschlitz, gefüttert mit hechtgrauer feiner Baumwolle, ebenso die Ärmel (gänzlich ohne Beschädigungen), kein Träger- oder Schneideretikett, ärarisch gestempelt im Futter unterhalb des Halsansatzes 'k. u. k. Militär-Unterrealschule ENNS' sowie dem Jahresstempel '1915', sehr seltene Uniformsorte in Bestzustand Zustand I (Ka)

Experte: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at

21.12.2022 - 14:59

Erzielter Preis: **
EUR 704,-
Startpreis:
EUR 400,-

Mantel für einen Zögling einer k. u. k. Militär-Unterrealschule um 1915,


hochgeschlossener Mantel aus erstklassigem hechtgrauen festen Wolltuch bester Güte, gänzlich ohne Fraßstellen oder Beschädigungen, mit Stoffkragen darauf die scharlachroten Paroli ohne Knöpfe, am Kragenansatz eine graue Mantelschlinge aus Seide - Schlingen- u. Knebelstück, alle Ränder mit scharlachrotem Egalisierungstuch vorgestoßen, zwei Reihen zu sechs gelben (vergoldeten) Knöpfen (original vernäht), an den Schultern 2 Schulterspangen aus Mantelstoff, rot vorgestoßen, auf der Rückseite einteilige, mäßig abgerundete Taillenspange, die in zwei ebensolche Knöpfe eingeknöpft ist, zwei von geraden Patten gedeckte Hüfttaschen, ohne Säbelschlitz, auf der Rückseite vom Taillenschluß abwärts beidseitig je eine 3,5 bis 5.5 cm breite Patte und ein mit 4 kleinen gelben Knöpfen besetzter Schrittschlitz, gefüttert mit hechtgrauer feiner Baumwolle, ebenso die Ärmel (gänzlich ohne Beschädigungen), kein Träger- oder Schneideretikett, ärarisch gestempelt im Futter unterhalb des Halsansatzes 'k. u. k. Militär-Unterrealschule ENNS' sowie dem Jahresstempel '1915', sehr seltene Uniformsorte in Bestzustand Zustand I (Ka)

Experte: Harald Kaltenböck, MSc., PhD Harald Kaltenböck, MSc., PhD
+43-1-515 60-520, 544

regina.fensl@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 10.00 - 17.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Historische Waffen, Uniformen und Militaria
Datum: 21.12.2022 - 14:59
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: 15.12 - 21.12.2022


** Kaufpreis inkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer

Es können keine Kaufaufträge über Internet mehr abgegeben werden. Die Auktion befindet sich in Vorbereitung bzw. wurde bereits durchgeführt.