Lot Nr. 139-087291/0010


Konvolut (2 Stücke),


Konvolut (2 Stücke), - Antiquitäten

Kuba (oder Bakuba), DR Kongo: Zwei sogenannte 'Tukula-Dosen' zur Aufbewahrung von Rotholz-Pulver ('Tukula'). Eine Deckel-Dose ist halbrund, die andere rechteckig. Beide mit schönen Kuba-Mustern verziert. Zwei alte, lange verwendete Deckel-Dosen der Kuba (oder Bakuba), aus dem zentralen Kongo. Zur Aufbewahrung von Rotholz-Pulver, das die Kuba zum Färben ihrer Textilien aus Pflanzenfasern verwendeten. 1.: Eine größere, halbrunde Deckel-Dose. Der Deckel ist oben mit Reliefs verziert. Sie zeigen drei Dik-Dik-Hörnchen (Hörner einer Klein-Antilope), in einem breiten Halbkreis, ein unlaufendes, schmales Flechtband, in der Mitte ein breites Flechtband, und an beiden Seiten dreieckige Segmente aus breiten Streifen, mit Raster-Mustern gefüllt. Alle Seitenflächen tragen ebenfalls typische, geometrische Kuba-Muster im Relief: 'Endlose Knoten', ineinander verschränkt, Flechtbänder, Schachbrett-Muster usw. Ein kleiner Abbruch am Rand des Deckels. Sonst keine Schäden! Maße: 7,5 cm x 27 cm x 13 cm. 2.: Eine kleinere, rechteckige Deckel-Dose, ebenfalls zum Aufbewahren von Rotholz-Pulver verwendet. Mit einem kleinen, erhabenen Griff in der Mitte des Deckels (aus einem Stück geschnitzt), mit Relief-Mustern an allen äußeren Flächen: lineare Rechtecke und lineare, gezackte Flechtbänder in zwei Versionen. 2 minimale Risse an den oberen Schmalseiten der Dose. Maße: 5 cm x 12 cm x 8 cm. Beide Kuba-Dosen sind aus hartem Holz geschnitzt, tragen eine deutliche, alte, teils glänzende Gebrauchs-Patina außen und an ihren Innenwänden sichtliche Reste des Rotholz-Pulvers 'Tukula', das in diesen beiden Dosen lange Zeit aufbewahrt worden ist. 1. Hälfte 20. Jh.. (ME)

Provenienz: Sammlung Kegel-Konietzko, Hamburg; jetzt: Deutsche Privatsammlung.

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at

15.09.2016 - 15:40

Startpreis:
EUR 320,-

Reduziert von ursprünglich
EUR 500,-

Konvolut (2 Stücke),


Kuba (oder Bakuba), DR Kongo: Zwei sogenannte 'Tukula-Dosen' zur Aufbewahrung von Rotholz-Pulver ('Tukula'). Eine Deckel-Dose ist halbrund, die andere rechteckig. Beide mit schönen Kuba-Mustern verziert. Zwei alte, lange verwendete Deckel-Dosen der Kuba (oder Bakuba), aus dem zentralen Kongo. Zur Aufbewahrung von Rotholz-Pulver, das die Kuba zum Färben ihrer Textilien aus Pflanzenfasern verwendeten. 1.: Eine größere, halbrunde Deckel-Dose. Der Deckel ist oben mit Reliefs verziert. Sie zeigen drei Dik-Dik-Hörnchen (Hörner einer Klein-Antilope), in einem breiten Halbkreis, ein unlaufendes, schmales Flechtband, in der Mitte ein breites Flechtband, und an beiden Seiten dreieckige Segmente aus breiten Streifen, mit Raster-Mustern gefüllt. Alle Seitenflächen tragen ebenfalls typische, geometrische Kuba-Muster im Relief: 'Endlose Knoten', ineinander verschränkt, Flechtbänder, Schachbrett-Muster usw. Ein kleiner Abbruch am Rand des Deckels. Sonst keine Schäden! Maße: 7,5 cm x 27 cm x 13 cm. 2.: Eine kleinere, rechteckige Deckel-Dose, ebenfalls zum Aufbewahren von Rotholz-Pulver verwendet. Mit einem kleinen, erhabenen Griff in der Mitte des Deckels (aus einem Stück geschnitzt), mit Relief-Mustern an allen äußeren Flächen: lineare Rechtecke und lineare, gezackte Flechtbänder in zwei Versionen. 2 minimale Risse an den oberen Schmalseiten der Dose. Maße: 5 cm x 12 cm x 8 cm. Beide Kuba-Dosen sind aus hartem Holz geschnitzt, tragen eine deutliche, alte, teils glänzende Gebrauchs-Patina außen und an ihren Innenwänden sichtliche Reste des Rotholz-Pulvers 'Tukula', das in diesen beiden Dosen lange Zeit aufbewahrt worden ist. 1. Hälfte 20. Jh.. (ME)

Provenienz: Sammlung Kegel-Konietzko, Hamburg; jetzt: Deutsche Privatsammlung.

Experte: Prof. Erwin Melchardt Prof. Erwin Melchardt
+43-1-515 60-465

erwin.melchardt@dorotheum.at


Käufer Hotline Mo.-Fr.: 09.00 - 18.00
kundendienst@dorotheum.at

+43 1 515 60 200
Auktion: Antiquitäten
Datum: 15.09.2016 - 15:40
Auktionsort: Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online