Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Charity-Auktion Zeitgenössische Kunst zugunsten one world foundation

Besichtigung: online, Video

Ehrenschutz
Mr. Majintha Jayesinghe, Sri-lankischer Botschafter in Wien 

Auktionskomitee
Dr. Ursula Krinzinger, Eva Schlegel, Barbara Higgs

Die one world foundation ist eine österreichische Hilfsorganisation, die mit dem Erlös eines Ayurveda Resorts und mithilfe von Spendengeldern in Sri Lanka ein Bildungsprojekt für über 1100 Kinder, Jugendliche und Frauen ungeachtet ihrer ethnischen Herkunft oder ihrer religiösen Zugehörigkeit betreibt. Im Geiste der Überzeugung der Gründerin Kathrin Messner, dass Reisen bildet, im doppelten Sinn, setzt sich die one world foundation als Social Entrepreneurship langfristig für einen positiven Wandel in der Gesellschaft Sri Lankas ein: durch Bildungsangebote in einer ländlichen Region, die stark von Arbeitslosigkeit betroffen ist, aber auch als Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen gute Sozialleistungen und faire Arbeitsbedingungen bietet. Das private Sozialprojekt wurde 1995 von Kathrin Messner und Josef Ortner (+ 2009) gegründet – beide kommen aus dem Kunstkontext und haben unter anderem auch das museum in progress (www.mip.at) initiiert.

Ein Artists / Writers in Residence Programm in Sri Lanka, in Zusammenarbeit mit der Galerie Krinzinger und dem Schriftsteller Robert Menasse, macht die Stiftung auch zu einem Ort der Kunst und Literatur.

Aufgrund der Corona-Krise ist die one world foundation in ihrer Existenz akut bedroht. Um das Schulprojekt in Sri Lanka zu retten, wird mit der engagierten Unterstützung von Dr. Ursula Krinzinger und Eva Schlegel – wie schon 2005 nach dem verheerenden Tsunami – neuerlich im Dorotheum eine Benefizauktion realisiert. Dank der großzügigen Teilnahme zahlreicher österreichischer und internationaler Künstlerinnen und Künstler ist es gelungen, eine beeindruckende Auswahl an herausragenden Kunstwerken zusammenzustellen.

Es werden keine Gebühren und Zuschläge verrechnet. 
100% des Reinerlöses geht an die one world foundation.

Information zur Auktionsabwicklung
Dorotheum
Dorotheergasse 17, 1010 Wien 
Ingeborg Fiegl, ingeborg.fiegl@dorotheum.at
Tel. 01- 515 60-449, Mobil 0664 810 61 32
oder Kundendienst: kundendienst@dorotheum.at, Tel. 01-515 60-200

Fragen, Pressekontakt und Abholung Kunstwerke 
one world foundation, Xiane Kangela und Kaspar Mühlemann Hartl, 
Hofmühlgasse 17/2/25, 1060 Wien, www.owf.at office@owf.at, Tel. 01-533 584033

Bankverbindung
(Zahlungen Auktionsankäufe binnen zwei Wochen)
IBAN    AT04 3200 0000 1191 5782
BIC       RLNWATWWXXX
lautend auf one world foundation free education
Verwendungszweck: Benefizauktion, Ankauf Lot Nr. ….

Spendenabsetzbarkeit
Die one world foundation free education ist eine spendenbegünstigte Organisation (Reg. Nr. SV-6618). Bei Kauf eines Werkes bei dieser Auktion besteht die Möglichkeit, die Hälfte des Kaufpreises als Spende beim Finanzamt geltend zu machen. Für Privatpersonen wird die entsprechende Spendenmeldung beim Finanzamt – mit den gesetzlichen Neuerungen 2017 – von der spendenbegünstigten Organisation vorgenommen. Dafür wird zusätzlich zu Ihrem Namen (wie im Melderegister) auch Ihr Geburtsdatum benötigt. 

Spenden sind betraglich begrenzt als Betriebsausgabe (wenn aus dem Betriebsvermögen geleistet) oder als Sonderausgabe (wenn aus dem Privatvermögen geleistet) abzugsfähig.
Die Abzugsfähigkeit von Spenden ist der Höhe nach begrenzt:
─    Spenden von Privatpersonen sind bis 10 Prozent des Gesamtbetrages der Einkünfte des jeweiligen Jahres als Sonderausgabe abzugsfähig.
─    Sach- und Geldspenden von Unternehmen sind bis 10 Prozent des Gewinns (vor Berücksichtigung des Gewinnfreibetrages) als Betriebsausgabe abzugsfähig.
Dadurch besteht die Möglichkeit, den Kauf eines Werkes bei dieser Auktion im Sinne der Spendenabsetzbarkeit steuerlich zu nützen. Bitte wenden Sie sich an Ihre/n Steuerberater/in oder Ihr Finanzamt. 

Weitere Informationen Finanzamt/Spendenabsetzbarkeit ab 1.1.2017: 
https://www.bmf.gv.at/kampagnen/spendenservice.html

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Dorotheum GmbH & CO KG
Nähere Informationen finden Sie hier.

Die Auktion wird vom Dorotheum im Namen und auf Rechnung (Vermittlung) der one world foundation free education durchgeführt. Dadurch entsteht eine direkte Geschäftsbeziehung zwischen der one world foundation free education und dem/der Käufer/in.

Die angegebenen Preise sind Rufpreise. Gesteigert wird in der Regel um ca. 10 % des Rufpreises bzw. des letzten Anbotes.

Grundlage der Versteigerung sind die AGB Versteigerung sowie die Versteigerungsbedingungen/Allgemein des Dorotheum.

Datenschutzhinweise
Durch Ihre Teilnahme an dieser Charity-Auktion stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Name, Adresse, Kontaktdaten, Gebote) durch Dorotheum GmbH & Co KG als für die Datenverarbeitung Verantwortlichen zum Zwecke der Abwicklung und Administration der Charity Auktion für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist von Ansprüchen zu. Nähere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie hier.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten zu den oben genannten Zwecken an:
one world foundation free education
Hofmühlgasse 17/2/25
1060 Wien
Tel. 01 533 58 4033

DANKE FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG
Auktionshaus Dorotheum
Galerie Krinzinger
Barta & Partner (Versicherung)
Rahmen Frank (Rahmungen)
hs art service austria (Transporte)
museum in progress (Support)
Albert Winkler (Bildbearbeitung)
Foto Leutner (Fotolabor)

sowie Manfred Wiplinger, Alois Herrmann, Elisabeth Fiegl, Verena Formanek, Susanne Geiger, Isabella Klausnitzer, Daniela Mautner Markhof, Hans-Ulrich Obrist, Carl Pruscha

und Galerie Eigen & Art, Galerie Peter Kilchmann, Galerie Sophie Tappeiner, Galerie Sprüth Magers.

 

09.04.2021, 17:00 - Wien | Palais Dorotheum
Besichtigung: online
Besichtigung: online
Auktionstyp: Online Auktion


Kaufpreis exkl. Käufergebühr und Mehrwertsteuer