Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



BENEFIZ ZUM OPERNBALL

Dorotheum versteigert Lagerfeld-Entwurfsskizze von Swarovski Ball-Kopfschmuck der Jungtänzerinnen bis zum 21. Februar 2017


Wie kommt es, dass die schöne blaue Donau auf den Köpfen der schönen Opernball-Debütantinnen tanzt? Der nahende Opernball, 150 Jahre Donauwalzer, klingende Namen wie Karl Lagerfeld und Swarovski machen eine Benefiz-A(u)ktion möglich:

Bis zum 21. Februar wird auf der Website des Dorotheum die Lagerfeld-Skizze zu den von den Opernball-Debütantinnen getragenen Swarovski-Krönchen im Rahmen der „Quadrille für den guten Zweck“ zum Wiener Opernball versteigert.
 
Stardesigner Karl Lagerfeld nannte seinen Entwurf „Le Beau Danube Bleu“, umgesetzt in einen blauen Schwung von Swarovksi Kristallen. Der Auktionserlös kommt zwei Caritas-Projekten zugute.
 
Vorgebote zu dieser Auktion kann man jetzt schon abgeben.
 
Weitere Highlights sind vier Originalzeichnungen des Staatsoperntenors Benedikt Kobel zu dem Postkartenset „Oper von A-Z“.

 

CHARITY-AUKTION ZUM WIENER OPERNBALL 2017
Online-Gebote bis 21. Februar 2017
Besichtigung der Auktionsobjekte ab sofort bis zum 21. Februar 2017 im Palais Dorotheum, Wien 1, Dorotheergasse 17


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.