Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



GLÄNZENDE INVESTMENTS

Dorotheum-Auktionen mit exquisiten Juwelen und Armbanduhren-Klassikern am 5. und 7. Juni 2019


Exklusive Diamanten und seltene Farbsteine sind ein beliebtes Investment. Kriterien für Anlage-Juwelen sind neben der Carat-Zahl auch die Seltenheit, die Farbe und die Reinheit. Steine, die unbehandelt sind, erfreuen sich größter Beliebtheit.

Die Dorotheum Juwelen-Auktion am 5. Juni 2019 bietet rund 200 exquisite Juwelen aus mehreren Epochen und Stilrichtungen und offeriert dabei einige außergewöhnliche Steine. Versteigert werden Brillantsolitär-Ringe, darunter ein Ring mit einem 6,68 ct.-Brillanten (€ 40.000 – 60.000). Ein Altschliff-Diamantring mit insgesamt ca. 7 ct. ist ins erste Drittel des 20. Jahrhunderts zu datieren (€ 40.000 – 60.000). Mehr als insgesamt 11 ct. bringt ein Paar Brillantohrstecker auf die Waage. Die beeindruckenden Steine weisen keine Anzeichen von Fluoreszenz auf, die Schätzung liegt bei 120.000 bis 160.000 Euro.

Auffallend ist ein Paar Ohrringe mit Diamanten, in dessen Mittelteil zwei unbehandelte Burma-Saphire– in Pink und Blau - von je ca. 4,9 ct. verarbeitet sind (€ 10.000 – 12.000). Französischer Chic: Mit insgesamt 12 Carat Achtkantdiamanten und einem 100carätigem Rubellit besetzt ist ein Platin-Collier, das mit 12.000 bis 18.000 Euro bewertet wurde.

Armbanduhren-Klassiker
Auktion am 7. Juni 2019

Mit einem Schwerpunkt von Uhren aus Glashütte sowie Rolex, Patek Philippe und Omega startet die Dorotheum Auktion von Luxusuhren. Mehr als 200 Armband- und Taschenuhren werden am 7. Juni 2019 versteigert.

Eine Besonderheit ist eine Audemars Piguet Royal Oak Offshore, eine sportliche Edelstahl-Armbanduhr mit ewigem Kalender, die Nr. 9 einer limitierten Auflage, die mit einem Schätzwert von 20.000 bis 30.000 Euro angeboten wird. Für Sammler von klassischen, komplizierten Uhren mit großer Geschichte findet sich eine Breguet Grand Complication Tourbillon mit einem Schätzwert von 24.000 bis 30.000 Euro in dieser Auktion. 

Feinstes Porzellan aus Meissen sowie Gold wurden von Glashütte Original für das Zifferblatt dieser streng limitierten Ausgabe verwendet. Der Schätzwert der feine Armbanduhr liegt bei 8.000 bis 12.000 Euro.

JUWELEN, ARMBAND- UND TASCHENUHREN
Juwelen-Auktion Mittwoch, 5. Juni 2019
Armband- und Taschenuhren-Auktion Freitag, 7. Juni 2019
Ort Palais Dorotheum, Vienna 1, Dorotheergasse 17


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.