Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



JOSEF HOFFMANN SUPERSTAR

€ 149.900 für silberne Teekanne bei der Jugendstil-Auktion


Josef Hoffmann dominierte die Jugendstilauktion des Dorotheum am 1. Dezember 2016. Viele Objekte dieses Universalkünstlers und Aushängeschildes österreichischer Kunst erfreuten sich großen Interesses.

Sensationelle 149.900 Euro, ein Mehrfaches ihres Schätzwertes, erzielte die streng geometrische, von der Wiener Werkstätte produzierte silberne Teekanne von 1905.

Hoffmanns floral-ornamentaler Stil offenbart sich etwa in einer Jardiniere von 1910, die für 40.000 Euro den Besitzer wechselte. Weitere Top-Preise für Hoffmann: 50.000 Euro für einen blauen, von Backhausen hergestellten Teppich aus dem Landhaus der Familie Primavesi oder 56.250 Euro für ein 1920 entworfenes vierteiliges WW-Teeservice aus Silber.


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.