Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



KAISERLICH TEE TRINKEN

68.750 Euro für persönliches Reise-Teeservice von Kaiser Franz Joseph bei Kaiserhaus-Auktion


Im Gedenkjahr 2016 anlässlich des 100. Todestages von Kaiser Franz Joseph stand der vorletzte Kaiser Österreichs im Mittelpunkt der Dorotheum-Auktion „Kaiserhaus“ am 20. Juni 2016. Highlight war das 8-teilige persönliche Reise-Teeservice, gefertigt vom K. u. K. Hof- und Kammerlieferanten J.C. Klinkosch, das für 68.750 Euro den Besitzer wechselte.

Das hervorragende Angebot wurde heftig umworben und angesteigert. Vor allem die Schloß Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H., zu der das Schloss Schönbrunn und das Wiener Sisi Museum gehören, freut sich über einige zukünftige Ausstellungsstücke, u.a. über Lederhandschuhe und einen Gehstock aus dem persönlichen Besitz des Kaisers (€ 6.875, € 12.500) sowie über ein Paar Schuhe von Kaiserin Elisabeth (€ 8.750).

Zwei historisch wertvolle Geschenkarmbänder konnte sich die Gesellschaft ebenfalls sichern, jenes von Kaiser Leopold II. an seine Gemahlin Maria Ludovica mit den Miniaturporträts der 16 Kinder (€ 32.500) sowie das persönliche Armband von Erzherzogin Sophie, das in Glas eingeschlossen, die Haarlocken ihrer Kinder, zwei davon spätere Kaiser  - Franz Joseph und Maximilian -, enthält (€ 11.875).


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.