Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



MERCEDES UND MASERATI

Hohe Verkaufsquote, großartige Preise bei Auktion „Klassische Fahrzeuge“ am 23. Juni im Dorotheum Wien Vösendorf


Schnell bewegen sich die Old- und Youngtimer auf der Straße - lange dauerten am 23. Juni im Fahrzeug und Technik Zentrum Wien in Vösendorf bei der Dorotheum-Auktion „Klassische Fahrzeuge“ die vielen Bietgefechte im randvollen Saal und am Telefon:
Die meisten der 103 angebotenen Fahrzeuge wechselten den Besitzer, allen voran der Mercedes-Benz 300 SL Roadster von 1960. 899.000 Euro war diese in sensationell unrestauriertem Zustand befindliche Autolegende einem Oldtimer-Fan am Telefon wert. 

Einen der besonders kräftigen Szenenapplause an diesem Nachmittag ernte zu Recht der seltene, schwarze 1966 Maserati Mistral Spyder 3700, um den zwei Saalbieter minutenlang kämpften und der schließlich hervorragende 663.800 Euro erlöste.

Bei 350.200 Euro klingelte die Auktionsglocke für den Mille-Miglia-Gewinner von 1947, dem 1938 Lancia Aprilia Spider Touring. Mit sensationellen 294.200 Euro, weit über den Erwartungen, wurde das BMW 327/28 Sport-Kabriolett von 1939, zugeschlagen.
Unter den weiteren Top-Preisen: 260.600 Euro für den 2011 Porsche 997 Speedster (der Nummer 333 von 356 gebauten), € 103.500 für den 1960 Jaguar XK Roadster, € 143.000 für die Rekonstruktion eines Pur Sang Bugatti Type 51 von 1931. Und für den 1975 Renault Alpine (€ 66.700) gab es obendrauf gleich einen Kuss im Auktionssaal.


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.