Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



PRINZESSINNEN TRAUM

Dorotheum-Auktion am 22. Oktober mit über 200 ausgesuchten Juwelen


Es ist die erste große Juwelen-Auktion des zweiten Halbjahres, die am 22. Oktober 2015 im Wiener Dorotheum stattfindet. Mehr als 200 ausgesuchte Stücke aus allen Epochen werden ausgerufen, historischer Schmuck in aufwändiger verspielter Form ist hier ebenso dabei wie modern verarbeitete, hochkarätige Diamanten und Farbsteine.

Prinzessinnen-Traum
Ein Diadem, ein wahrhaft königlicher Kopfschmuck, besticht durch die detailreiche Verarbeitung von insgesamt 28 ct Diamanten. Sämtliche Teile sind abnehmbar, und so ist dieses außergewöhnliche Schmuckstück auch als Brosche und als Ohrclips tragbar. Geschätzt ist diese hochkarätige Juwelierarbeit aus der Zeit um 1900 mit 45.000 bis 60.000 Euro.

Diamanten und Farbsteine in natürlichen Farben
Diamanten werden aufgrund ihrer hohen Qualität und ihrer hohen Karat-Zahl auch bei dieser Versteigerung überzeugen: Angeboten wird zum Beispiel in Ring mit einem 4,74 ct Diamanten im „Emerald cut“ mit einem Schätzwert von 100.000 bis 150.000 Euro. Ein 10,01 ct Anhänger mit einem Fancy Light Brownish Yellow Natural Diamanten soll zwischen 60.000 und 80.000 Euro einbringen. Ein weiterer Ring mit einem 7,30 ct unbehandeltem Saphir und einem Diamant mit ca. 5 ct ist mit 40.000 bis 60.000 Euro bewertet.

Ein „Toi et Moi“-Brillant-Ring mit insgesamt 7,60 ct kommt für 34.000 bis 50.000 Euro zum Aufruf.

AUKTION JUWELEN
Datum Donnerstag, 22. Oktober 2015, 14 Uhr
Besichtigung ab Samstag, 10. Oktober 2015
Ort Palais Dorotheum, 1010 Wien, Dorotheergasse 17
Expertin Mag. Astrid Fialka-Herics, Tel. +43-1-515 60-567, astrid.fialka-herics@dorotheum.at


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.