Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



RASANTE STEIGERUNGEN

DOROTHEUM gibt Gas: Erfolgreiche Auktion "Klassische Fahrzeuge und Automobilia" bei der Classic Expo Salzburg am 19. Oktober 2013


Eine hohe Verkaufsrate von über 90 Prozent, hervorragende Ansteigerungen und starkes internationales Bieterinteresse sowohl vor Ort als auch am Telefon kennzeichnete die Dorotheum-Auktion „Klassische Fahrzeuge und Automobilia“. Die bis dato erfolgreichste Oldtimer-Auktion des Hauses fand am 19. Oktober 2013 im Rahmen der Classic Expo am Messegelände Salzburg statt.

Bei den Automobilen setzte sich der 1960 Bentley S2 Continental an die Spitze der Verkäufe. Diese unnachahmliche Kombination aus Luxus und Sportlichkeit ließ die Auktionsglocke erst bei 148.500 Euro für diesen „Two-door saloon“ final erklingen (Kat. Nr. 328).

Die schicke Stromlinienform der 30er Jahre verkörperte das dunkelrot-cremefarbige BMW 327 Cabriolet, welches auf hervorragende 121.000 Euro gesteigert wurde (Kat. Nr. 317). 100.800 Euro bewilligte ein Autoliebhaber für den weinroten 1954 Aston Martin DB 2/4 Mk I (Kat. Nr. 330).

Eine kleine Sensation gab es in der Kategorie „Automobilia“: Das erste originale (einseitige) Prospekt des „356 Porsche Sportwagen“, eine Rarität österreichischer Automobilgeschichte in perfektem Zustand, wurde von 500 Euro auf 3.800 Euro angesteigert, inklusive Aufgeld waren dies 4.750 Euro (Kat. Nr. 100).
Kommende Auktionen, beide in Wien: März (Automobilia) und Juni 2014 (Fahrzeuge und Automobilia)


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.