Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



SOMMERSTIMMUNG

183.300 Euro für bedeutendes Werk des österreichischen "Stimmungsimpressionismus" im Dorotheum


Emil Jakob Schindlers sonnendurchfluteter „Garten von Plankenberg“ wurde bei der Auktion von  Gemälden des 19. Jahrhunderts am 8. April 2014 im Dorotheum auf 183.000 Euro angesteigert. Schindler gilt als Protagonist des so genannten österreichischen "Stimmungsimpressionismus". Seine „Schule von Plankenberg“ prägte eine ganze Generation von Landschaftsmalern. Weder heroisch noch repräsentativ, zeigt besonders der „Garten von Plankenberg“ das neue Verhältnis zur Natur in der stimmungsvollen Wiedergabe eines trocken-heißen Sommertages mit flirrender Luft. 

siehe Artikel von Alexander Klee zu Schindlers Werk im Dorotheum myARTMAGAZINE, Seiten 6-9


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.