Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Teddybären-Session im Dorotheum

Auktion mit historischem Spielzeug am 21. Juni 2010


Verspielte kommen bei der Auktion im Wiener Dorotheum am 21. Juni 2010 wieder auf ihre Rechnung. Fast 350 Objekte kommen unter den Hammer: Puppen und Puppenzubehör, Teddybären, Eisenbahnen, Aufziehspielzeuge sowie Gesellschaftsspiele. Teddybären starteten zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen Siegeszug in die Kinderzimmer. Frühe Exemplare, vor allem Fabrikate der Firma Steiff, stehen bei Sammlern besonders hoch im Kurs. Im Dorotheum warten 30 ausgesuchte Teddybären von klein bis groß auf neue BesitzerInnen.

Spielend angstfrei: Um eine besondere Rarität handelt es sich bei einer Zahnarztpraxis aus Blech aus der Zeit um 1920. Mit dabei ist ein Behandlungsstuhl, Schrank, Mundspülbecken und Bohrer - und das ganze zu einem Rufpreis von 400 Euro. Märklin zählt zu den am meist gesuchten Marken bei Blechspielzeug: Ein Unterseeboot 5110/26 mit Federaufzug, um 1937, taucht in regelmäßigen Abständen bis in 5 cm Tiefe - Dafür sollen mindestens 350 Euro geboten werden. Eine Märklin-Lokomotive Spur H0 CCS 800 Krokodil startet um 450 Euro in die Auktion, zum gleichen Preis wie der Märklin Spur H0 ST 800 Schnelltriebwagenzug. Ein Schuco Feuerwehrwagen aus den 1950er Jahren mit Elektromotor und Umbauset zu einem Kipplastwagen wird Kenner von besonders seltenem Spielzeug herausfordern (€ 450). Auch Puppen dürfen im Angebot nicht fehlen, unter jenen historischen Exemplaren mit Porzellankurbelkopf ist eine Charakterpuppe im asiatischen Stil herausragend. Sie ist gemarkt mit A. M. Germany 353/2 und wird um 300 Euro angeboten. Puppenstuben und -möbel, sowie jede Menge Zubehör, Matador, Aufziehspielzeuge oder sogar ein Porsche Baujahr 1957 - wohl von Distler mit Fernlenkung um 300 Euro - werden Sammlerherzen höher schlagen lassen.

Auktion:
Spielzeug, 21 Juni 2010, 16 Uhr, Besichtigung: ab 15. Juni 2010

Experten:
Gudrun Pracher-Groh, Puppen und Teddybären
Manfred Reichel, Eisenbahnen und Blechspielzeug
Tel +43-1-515 60-544

Ort:
PALAIS DOROTHEUM, Wien 1, Dorotheergasse 17


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.