Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



VINTAGE IST KÖNIG

Issey Miyake, Chanel, Louis Vuitton, Hermès... Online-Auktion "Mode und Accessoires" bis 14. Juni 2017


Wenn heute High-End-Laufstegmode nach kurzer Zeit nachgeschneidert die Straßen flutet, ist man mit Vintage paradoxer Weise seiner Zeit wieder eher voraus. Einen wahren Boom dabei erleben Mode und Accessoires der großen Namen von Luxusmarken.
 
Bis zum 14. Juni 2017 bietet die Online-Auktion des Dorotheum eine wunderbare Gelegenheit, die eigene Garderobe mit Sammlerstücken aufzupeppen. Chanel sowie Issey Miyake stehen dabei im Mittelpunkt. Ab 220 Euro Rufpreis sind die in Bezug auf Verarbeitung und Technik hochinnovativen, eine ungewöhnliche Verbindung von Tradition und modernem Design darstellenden Kleidungsstücke des japanischen Meisters zu ersteigern. Die Marken Issey Miyake und IM Pleats Please zeigen sich in dieser großen Sammlung als Mäntel, Tücher und vor allem als Kleider in Unifarben, aber auch voller Flaggen (€ 280) oder Bilder der Mondlandung („Moonlanding“, € 400).
 
Den klassischen, mit höchster Qualität und raffinierten Details gespickten Look von Chanel verkörpern hier vor allem Blazer aus den 1990er Jahren, ebenfalls Taschen aller Art, darunter ein Rucksack (€ 900) oder die charmante „Chocolate Bar Frame Bag“ (€ 400). Ein Teil der Auktion ist Tüchern von Chanel und Hermès gewidmet, Von Hermès gibt es auch Exemplare der weltweit wohl gesuchtesten Handtaschen zu ersteigern - eine blaue Kelly Bag 32 aus 1974 (€ 2.400) und die Birkin Bag 40, 2004, aus orangefarbenem Leder (€ 6.000).
 
LV eckig und rund
Frühe Louis-Vuitton-Koffer sind ein Begriff, sie finden sich in der Auktion ebenso wie ein eher kurioseres Stück der Traditionsfirma: Ein limitierter, mit dem typischen LV-Monogramm versehener Fußball anlässlich der Fußball Weltmeisterschaft 1998 (€ 1.200).
 
Filmreifer Schmuck
Unter den zahlreichen Modeschmuckstücken namhafter Designer und Labels findet sich auch eine jeweils mit 400 Euro und auf den Namen „Camellia“ gerufene Brosche und Armspange von Coro Craft (Cohn und Rosenberger).  Die Silber vergoldeten und mit Imitationssteinen versehenen, von Gene Verecchio 1939 entworfenen Musterbeispiele hochwertiger Costume Jewellery zierten Carmen Miranda, Hauptdarstellerin des Streifens „A date with Judy“ (1948). Deshalb werden diese begehrten Sammlerstücke auch immer mit der südamerikanischen Sängerin und Schauspielerin in Verbindung gebracht.

Sämtliche Auktionsobjekte sind ab 8. Juni ausgestellt, Anproben sind möglich.

 

VINTAGE - Miyake, Chanel, Louis Vuitton, Hermès u. a.
Online-Auktion bis 14. Juni 2017, 14 Uhr, auf www.dorotheum.com/onlineauction
Besichtigung ab Do., 8. Juni 2017
Ort Palais Dorotheum, 1010 Wien, Dorotheergasse 17
Expertinnen Regina Herbst, Sonja Höpp, Tel. +43-1-515 60-356, -373, regina.herbst@dorotheum.at sonja.hoepp@dorotheum.at 


Bildmaterial:

Für Ihre redaktionelle Berichterstattung über das Dorotheum stellen wir das Bildmaterial zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung. Bitte nennen Sie die angeführten Bildunterschriften und Copyrightangaben. Für anderweitige Nutzungszwecke treten Sie bitte mit dem Dorotheum in Kontakt, um mögliche Fragen zu Nutzungs- und Urheberrechten zu klären.