Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Egger-Lienz | Moderne, 22. Juni 2021

Dieses 1916 entstandene „Totentanz“-Gemälde von Albin Egger-Lienz befand sich seit über einem Jahrhundert in privatem Besitz. Die Wege des Gemäldes führten von Europa in die USA und wieder nach Europa zurück. Es hatte einst der in NYC lebenden, berühmten deutschen Operndiva Elisabeth Rethberg (1894-1976) gehört. Das Bild hat Geschichte geschrieben und ist zweifellos eines der Hauptwerke der frühen österreichischen Moderne. Die neuen Besitzer habe sich zum Verkauf entschieden - am 22. Juni wird es in der Auktion Moderne im Dorotheum versteigert.


Weitere Videos