Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Moderne Kunst | 23. November 2016 | Retrospektive

Die moderne Kunst hatte am 23. November 2016 ihren stärksten Auftritt. Der wahre Publikumshit war Marc Chagalls „Fleurs“, dass beeindruckende 1.022.500 € erzielte. Das Blumengemälde aus dem Jahr 1924, das vorher Teil einer Privatsammlung war, markiert den Beginn der Liebesgeschichte des Künstlers mit diesem Motiv, dass er als Symbol für Freude und Hoffnung ansah. Zu den anderen Werken in dieser Ausstellung gehörten unter anderem: Alfons Waldes „Einsamer Berghof“, Giacomo Ballas „Valori Plastici“, Otto Muellers „Landschaft mit drei Bäumen“ und Josef Engeharts „Merlinsage“ (drei Arbeitsskizzen für ein neunteiliges Fries).


Weitere Videos