Sie nutzen einen veralteten Browser!

Um unsere Website voll funktionsfähig nutzen zu können, sollten Sie eine aktuelle Browserversion installieren. Eine Auflistung von empfohlenen Browserversionen finden Sie gleich hier.



Preview | Zeitgenössische Kunst | Dorotheum Contemporary Week Mai 2017

Unter den Highlights der Zeitgenössischen Kunst Auktion am 31. Mai 2017 im Dorotheum waren Werke von Josef Albers, Alberto Burri, Pier Paolo Calzolari, Enrico Castellani, Lucio Fontana, Sigmar Polke, Paolo Scheggi und Tom Wesselmann. Ein Weltrekordpreis wurde für ein Werk von Emilio Vedova erzielt. Emilio Vedovas Großformat „Tensione“ (dt. „Spannung“) erreichte mit 792.500 Euro mehr als das Fünffache des Schätzwertes und damit auch den Weltrekordpreis für ein Werk des italienischen Hauptvertreters der informellen Kunst. Das 1959 datierte, museale Bild stammt aus der Blütezeit dieser „formlosen“, antigeometrischen, antinaturalistischen Kunst.

Zeitgenössische Kunst, 31. Mai 2017
Auktionskatalog & Auktionsergebnisse ansehen


Weitere Videos