You are using an outdated browser!

In order to be able to use our website fully functional, you should install a current browser version. You can find a list of recommended browser versions right here.



Lot No. 89


Alfred Kubin *


(Leitmeritz 1877-1959 Zwickledt/OÖ)
Kriegspferd, signiert: Kubin, datiert: (19)49, bezeichnet: Studie zum "Kriegspferd" - andere Fassung, bezeichnet: ist Fixiert, gewidmet: Dankgruß für R. Pi(?) - Dez. 1949, Bleistift auf Katasterpapier, Blattgröße ca. 45,5 x 26,5 cm, Prägestempel: Sammlung Graninger, Passepartout, verglast, gerahmt (SLS) Ruf 500

Wir danken Dr. Peter Assmann für die Bestätigung der Authentizität dieses Blattes.

Provenienz:
Privatsammlung, Steiermark Die Skizze eines Pferdes zeigt einmal mehr die intensive Beschäftigung von Alfred Kubin (1877-1959) mit diesem Tier, das für ihn, insbesondere in seiner zweiten Lebenshälfte als Künstler, vielfach symbolhaft aufgeladene Bedeutung hatte: Diese emotionell narrativen Zuordnungen konnten mit Leiden, aber auch mit großem Stolz, mit Hingabe wie auch mit anmutiger Kraft verbunden sein. Wie stets im Werk des einzigartigen Künstlers - gibt es hier keine eindeutigen Lesbarkeiten - der Schöpfer des großen Romans "Die andere Seite" bemühte sich in seiner Kunst immer um geheimnisvolle Doppeldeutigkeiten voller tiefer Ahnungen.

Specialist: Stefan L. Schnöll Stefan L. Schnöll
+43 -732-773 132-76

Stefan.schnoell@dorotheum.at

16.06.2020 - 15:13

Realized price: **
EUR 1,536.-
Starting bid:
EUR 500.-

Alfred Kubin *


(Leitmeritz 1877-1959 Zwickledt/OÖ)
Kriegspferd, signiert: Kubin, datiert: (19)49, bezeichnet: Studie zum "Kriegspferd" - andere Fassung, bezeichnet: ist Fixiert, gewidmet: Dankgruß für R. Pi(?) - Dez. 1949, Bleistift auf Katasterpapier, Blattgröße ca. 45,5 x 26,5 cm, Prägestempel: Sammlung Graninger, Passepartout, verglast, gerahmt (SLS) Ruf 500

Wir danken Dr. Peter Assmann für die Bestätigung der Authentizität dieses Blattes.

Provenienz:
Privatsammlung, Steiermark Die Skizze eines Pferdes zeigt einmal mehr die intensive Beschäftigung von Alfred Kubin (1877-1959) mit diesem Tier, das für ihn, insbesondere in seiner zweiten Lebenshälfte als Künstler, vielfach symbolhaft aufgeladene Bedeutung hatte: Diese emotionell narrativen Zuordnungen konnten mit Leiden, aber auch mit großem Stolz, mit Hingabe wie auch mit anmutiger Kraft verbunden sein. Wie stets im Werk des einzigartigen Künstlers - gibt es hier keine eindeutigen Lesbarkeiten - der Schöpfer des großen Romans "Die andere Seite" bemühte sich in seiner Kunst immer um geheimnisvolle Doppeldeutigkeiten voller tiefer Ahnungen.

Specialist: Stefan L. Schnöll Stefan L. Schnöll
+43 -732-773 132-76

Stefan.schnoell@dorotheum.at


Buyers hotline Mon.-Fri.: 9.00am - 5.00pm
linz@dorotheum.at

+43 732 773132 74
Auction: Spring Auction
Date: 16.06.2020 - 15:13
Location: Linz
Exhibition: online


** Purchase price incl. charges and taxes

It is not possible to turn in online buying orders anymore. The auction is in preparation or has been executed already.