You are using an outdated browser!

In order to be able to use our website fully functional, you should install a current browser version. You can find a list of recommended browser versions right here.



Lot No. 20 V


1970 Mercedes-Benz 250 CE (ohne Limit / no reserve)


Zeitlos elegantes Mercedes-Coupé
Schöne Farbkombination und Ausstattung

Ab April 1969 bot Mercedes ein Coupé auf Basis der Baureihe W114, im Volksmund Strich Acht genannt, an. Zwei Türen, fehlende B-Säule und flaches Dach gaben ein ganz neues Erscheinungsbild. Innen gab es Holz wie in der S-Klasse, außerdem konnte man das Coupé anfangs nur mit dem 250er-Topmotor bestellen. Mit den bildhübschen Coupés hatte Mercedes ein neues, sehr exklusives Modell geschaffen, was sich auch im unverhältnismäßig hohen Aufpreis niederschlug. 1972 kam mit der Serie 1,5 eine neue Motorengeneration. Der 2,8 Liter-Sechszylindermotor mit zwei Nockenwellen und Einspritzanlage hielt Einzug. 185 PS lieferten die Eintrittskarte in den „Club 200“, damals eine magische Höchstgeschwindigkeit. Ab August 1973 kam das Einheits-Facelift und nahm den Sechszylindern vor allem auch im Innenraum viel von ihrem Prestige. Im Sommer 1976 lief die Produktion der mittlerweile in die Jahre gekommenen Wagen letztlich aus. Bis das Coupé der Nachfolgebaureihe W123 erschien, sollte dann noch ein Jahr vergehen.

Dieses Mercedes-Benz 250 CE Coupé ist noch ein Modell der 1. Serie, ausgestattet mit der seltenen Lenkradschaltung und elektrischem Schiebedach. Er wurde im Februar 1970 erstmals in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und bereits 1990 nach Österreich verkauft und hier einzelgenehmigt. Der Vorbesitzer erwarb den Mercedes von einem Notar in Oberösterreich in dem Zustand, nachdem sich bereits jemand ausgiebig dem gesamten Unterboden gewidmet hatte, was gemeinhin als die große Schwachstelle dieser Fahrzeuge gilt. An dieser Stelle war langfristig für Ruhe gesorgt. Als der Einbringer das Coupé 2017 erwarb, sah man ihm wieder an, dass die Restaurierung wohl schon ein Weilchen her war. Deshalb schickte er sich an da wie dort nachzubessern, während das Interieur nach wie vor zu überzeugen wusste. Dieses Coupé begeistert noch heute mit seiner schlichten Eleganz und vermittelt immer noch, dass es einst etwas ganz Besonderes war!

Chassis: 114022-10-006773
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung

02.07.2022 - 15:00

Realized price: **
EUR 19,550.-
Estimate:
EUR 14,000.- to EUR 20,000.-

1970 Mercedes-Benz 250 CE (ohne Limit / no reserve)


Zeitlos elegantes Mercedes-Coupé
Schöne Farbkombination und Ausstattung

Ab April 1969 bot Mercedes ein Coupé auf Basis der Baureihe W114, im Volksmund Strich Acht genannt, an. Zwei Türen, fehlende B-Säule und flaches Dach gaben ein ganz neues Erscheinungsbild. Innen gab es Holz wie in der S-Klasse, außerdem konnte man das Coupé anfangs nur mit dem 250er-Topmotor bestellen. Mit den bildhübschen Coupés hatte Mercedes ein neues, sehr exklusives Modell geschaffen, was sich auch im unverhältnismäßig hohen Aufpreis niederschlug. 1972 kam mit der Serie 1,5 eine neue Motorengeneration. Der 2,8 Liter-Sechszylindermotor mit zwei Nockenwellen und Einspritzanlage hielt Einzug. 185 PS lieferten die Eintrittskarte in den „Club 200“, damals eine magische Höchstgeschwindigkeit. Ab August 1973 kam das Einheits-Facelift und nahm den Sechszylindern vor allem auch im Innenraum viel von ihrem Prestige. Im Sommer 1976 lief die Produktion der mittlerweile in die Jahre gekommenen Wagen letztlich aus. Bis das Coupé der Nachfolgebaureihe W123 erschien, sollte dann noch ein Jahr vergehen.

Dieses Mercedes-Benz 250 CE Coupé ist noch ein Modell der 1. Serie, ausgestattet mit der seltenen Lenkradschaltung und elektrischem Schiebedach. Er wurde im Februar 1970 erstmals in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und bereits 1990 nach Österreich verkauft und hier einzelgenehmigt. Der Vorbesitzer erwarb den Mercedes von einem Notar in Oberösterreich in dem Zustand, nachdem sich bereits jemand ausgiebig dem gesamten Unterboden gewidmet hatte, was gemeinhin als die große Schwachstelle dieser Fahrzeuge gilt. An dieser Stelle war langfristig für Ruhe gesorgt. Als der Einbringer das Coupé 2017 erwarb, sah man ihm wieder an, dass die Restaurierung wohl schon ein Weilchen her war. Deshalb schickte er sich an da wie dort nachzubessern, während das Interieur nach wie vor zu überzeugen wusste. Dieses Coupé begeistert noch heute mit seiner schlichten Eleganz und vermittelt immer noch, dass es einst etwas ganz Besonderes war!

Chassis: 114022-10-006773
Papiere: Österreichische Einzelgenehmigung


Buyers hotline Mon.-Fri.: 10.00am - 4.00pm
oldtimer@dorotheum.at

+43 1 515 60 428
Auction: Klassische Fahrzeuge
Date: 02.07.2022 - 15:00
Location: Vösendorf
Exhibition: 30.06. – 02.07.2022


** Purchase price incl. charges and taxes

It is not possible to turn in online buying orders anymore. The auction is in preparation or has been executed already.